Dmitri Subow: „Das Gebiet Uljanowsk ist Vorreiter bei der Entwicklung des Systems der Genossenschaft“

Ein entsprechendes Statement gab der Vorsitzende des Centrosoyus der RF im Laufe des Arbeitsbesuchs in die Region am 18.Januar ab.


Der föderale Experte machte sich mit der Vorbereitung auf das Allrussische Forum „NEUE GENOSSENSCHAFT“ bereit, das in Uljanowsk am 8.Februar stattfindet. Es wird geplant, dass seine Teilnehmer die Vertreter aus 76 Subjekten Russlands sein werden.

Dmitri Subow besuchte die Plätze des Forums und traf sich auch mit den Unternehmern, mit denen er die Aussichten der Entwicklung der Genossenschaftsbewegung besprach. Außerdem nahm er an der Sitzung des Organisationskomitees zur Vorbereitung auf die Veranstaltung teil.

„Ich bin dessen sicher, dass das Forum erfolgreich verlaufen wird. Die Hauptziele und Aufgaben der Veranstaltung sind dabei, aktive Unternehmer und Jugend in die Genossenschaft heranzuziehen. Das Gebiet Uljanowsk wurde als Veranstaltungsort nicht zufällig gewählt: Diese Region ist Vorreiter in diesem Bereich, hier ist die Konsum- und Agrargenossenschaft sehr stark entwickelt. Diese Richtung unterstützen die Leiter der Region zusammen mit dem Gouverneur. Sie arbeiten wie ein gut eingespieltes Team. Wir möchten am konkreten Beispiel dieser Region eine produktive Arbeit der Branche zeigen, damit die Vertreter des ganzen Landes davon erfahren und Erfahrungen übernehmen konnten. Bald erscheint das Zentrum für Jugendgenossenschaft in der Region, wohin die Jugendlichen kommen und einfach miteinander werden sprechen können. Sie bekommen einen Platz, wo sie ihre Ideen werden multiplizieren können“, betonte Dmitri Subow.

Im Laufe der Sitzung des Organisationskomitees unterzeichneten der Gouverneur Sergej Morosow und der Vorsitzende der nichtkommerziellen Organisation Centrosoyus das Abkommen über eine gemeinsame Vorbereitung auf das Forum.

Nach den Worten des regionalen Leiters verbessert die Entwicklung der Genossenschaft die Bedingungen des Lebens in den Dörfern wesentlich. „Die Leitung des Centrosoyus hilft uns die Konsumgenossenschaft aktiv zu entwickeln. Wir möchten Dorfbewohner der ganzen Region mit Arbeit und gutem Verdienst versorgen. Wir verstehen, dass die Konsumgenossenschaft dazu noch eine große Produktionseinheit ist, die Steuern generieren kann. Heute sind unsere Genossenschaften sehr erfolgreiche Businesseinheiten, viele davon kauften moderne Technik ein, z.B. im Vorjahr haben wir rund 70 Mähdrescher und Traktoren eingekauft, die die Möglichkeit gegeben haben, die Umfänge von Saatflächen zu vergrößern und als Endergebnis haben wir fast 1,7 Mio. Tonnen Getreide bekommen. Solche Ernte haben wir zum ersten Mal in den letzten 25 Jahren gesammelt! Auch im Jahr 2017 haben wir dank den Genossenschaften fast acht Tausend neue Arbeitsplätze in Dörfern geschaffen. Dies gibt die Möglichkeit, mehr offen und zuversichtlich in die Zukunft zu blicken. Dieses Forum schenkt uns Dutzende von neuen interessanten Projekten, die das Leben der Landsleute glücklicher machen“, sagte der Gouverneur Sergej Morosow.

Nach den Worten des Ministers für Land- und Forstwirtschaft, Naturressourcen des Gebietes Uljanowsk Michail Semjonkin umfasst das Programm des Forums die Arbeit von sieben Plätzen, Plenarsitzung, die Unterzeichnung von einigen Abkommen, die Ausstellung der Errungenschaften von regionalen Genossenschaften. „Insgesamt erwarten wir 800 Vertreter der Genossenschaftsvereine, die Interessen von 2,5 Mio. Genossenschaftern sowie von großer Zahl der Jugend vertreten. Gerade junge Generation muss Hauptteilnehmer der Veranstaltung werden“, betonte der Leiter der Behörde.

Information:

Im Gebiet Uljanowsk war ein Zielprogramm zur Unterstützung von kleinen Formen der Wirtschaftsführung im Dorf noch im Jahr 2009 im Auftrag des Gouverneurs Sergej Morosow ausgearbeitet worden. Das Dokument ist auf die Erhöhung der Beschäftigung und des Niveaus der Einnahmen der Dorfbevölkerung sowie auf die Entwicklung von Territorien im Großen und Ganzen gerichtet. Auch ist das Gesetz über die Unterstützung der Genossenschaft in der Region gültig, das im Jahr 2016 verabschiedet worden war. Außerdem war das Abkommen über die Zusammenarbeit zwischen der Regierung des Gebietes Uljanowsk, dem Centrosoyus der RF und Oblpotrebsoyus im April des vorigen Jahrs unterzeichnet worden.

30.01.18