Rund einhundert ausländische und russische Experten treten im Gebiet Uljanowsk während der IT-Konferenz „Statschka“ auf

Die Veranstaltung findet am 6./7.April in den Lenin-Gedenkstätten statt.

 

Die Vorträge der Experten werden den folgen Themen gewidmet sein: Datenschutz, künstliche Intelligenz, Digital Marketing, Entwicklung des Business, Design, Internet der Dinge.

„Die Konferenz für die IT-Spezialisten, die im Gebiet Uljanowsk vor sieben Jahren geboren wurde, gewinnt mit jedem Jahr an größerer Aktualität. Die IT-Unternehmen der Region laden zur „Statschka“ hochqualifizierte Experten ein, die aktuelle Kenntnisse über Praktiken und Instrumente der Entwicklung des technologischen Business beherrschen. Es freut uns sehr, dass auch unsere Unternehmen aus Uljanowsk während dieser Konferenz ihre Geschichte des Erfolgs teilen werden. Im Jahr von klugen Technologien und kreativen Industrien stellen wir uns ambitiöse Aufgaben zum Aufbau einer „Klugen Region“ und zum Einsatz von modernen Technologien in allen Lebensbereichen vor. Um diese Ziele zu erreichen, braucht die Region hochqualifizierte Fachkräfte“, betonte der Gouverneur Sergej Morosow.

In der Investitionsbotschaft hat der regionale Leiter eine besondere Aufmerksamkeit auf die Schaffung von komfortablen Bedingungen für den IT-Bereich und auf die Vorbereitung von Branchenspezialisten gelenkt. Im Gebiet Uljanowsk wurden Steuervergünstigungen für die Unternehmen eingeführt, die durch das Ministerium für Massenmedien und Kommunikation akkreditiert worden sind. Außerdem werden die Spezialisten die einmalige soziale Geldauszahlung beim hypothekarischen Erwerb von Wohnungen bekommen. Der 2016 gegründete Fonds für Entwicklung von Informationstechnologien stellt jährlich Preisgelder bereit, um Branchen- und Bildungsprojekte in diesem Bereich zu unterstützen.

Der Präsident Russlands Wladimir Putin hat davon gesprochen, dass russische IT-Unternehmen ohne Zweifel global konkurrenzfähig sind. „Die vaterländischen Spezialisten bieten nicht einfach die besten unikalen Programmentscheidungen an, sondern auch schaffen einen neuen Bereich der Kenntnisse, eine neue Umwelt für die Entwicklung der Wirtschaft und des Lebens. Die digitale Wirtschaft ist keine separate Branche, das ist dem Sinne nach eine Basis, die die Möglichkeit gibt, qualitativ neue Modelle des Business, der Handel, Logistik und Produktion zu schaffen. Sie verändert das Format der Bildung, des Gesundheitswesens, der Staatsverwaltung, der Kommunikation zwischen den Menschen und das heißt, sie schafft ein neues Paradigma der Entwicklung des Staates, der Wirtschaft und der ganzen Gesellschaft“, sagte das Staatsoberhaupt während der Plenarsitzung des Wirtschaftsforums in Sankt Petersburg.

Es sei erwähnt, dass die Vertreter aus 72 Städten der Welt im Jahr 2017 die IT-Konferenz „Statschka“ besucht haben. Jährlich sammelt die Veranstaltung Tausende von Menschen, die sich für moderne Informationstechnologien interessieren. „Das ist so ein multifunktionaler Platz, wo alle Teilnehmer neue Kenntnisse, den Impuls zur Entwicklung erhalten, sich auch bekannt machen, Partner, Kollegen und Arbeitgeber finden. Für uns ist es wichtig, das menschliche Potential der Spezialisten des IT-Bereichs zu entwickeln bzw. zur Knüpfung von freundschaftlichen Partnerbeziehungen zwischen ihnen beizutragen“, betonte die Direktorin der staatlichen Haushaltseinrichtung – Regierung für Bürger Swetlana Opjonyschewa.

Die IT-Konferenz „Statschka“ besuchen jährlich die Studenten, Freelancer, Vertreter und Leiter des Internetbusiness. Laut Informationen der Veranstalter werden 100 Speaker Vorträge nach vier Themen halten: „Entwicklung“, „Digital-Marketing“, „Business“, „Bildung und Karriere“. Es wird geplant, dass Artur Gainullin aus Cryptograph während der Veranstaltung auftreten wird. Der Speaker wird über den Schutz von persönlicher Information erzählen. Der Stifter des Services Unlock-Team Jewgeni Kasajew wird seine Erfahrungen im Bereich der Verschlüsselung von Daten teilen und der Experte des Unternehmens Positive Technologies Jegor Pomodkow wird über die Mechanismen des Systems zur Entdeckung und Verhinderung von Angriffen bzw. von Hackerangriffen erzählen. Außerdem werden der Art-Direktor der EQS Group Andrej Wolgin und der Generaldirektor des Schlüsselprodukts auf dem Markt der Web-Entwicklungen im Bereich der Immobilien „Blaue Ameise“ Iwan Kuxin während des thematischen Blocks auftreten, der der „Graphical production“ gewidmet ist. Die Content-Manager, SMM-Spezialisten und Marketeers werden dem Vortrag des Redakteurs eines der größten Sozialnetze Pawel Fjodorow beiwohnen können. Auch wird der Agile-Coach der Raiffeisenbank Alexej Derjuschkin seine eigenen Erfahrungen teilen und einen erkenntnisreichen Workshop durchführen.

„Das ist natürlich eine unikale Veranstaltung. Ähnliche habe ich in keiner russischen Stadt gesehen. Der Besuch der „Statschka“ gibt den Geschäftsleuten, Vertretern der Agenturen und einfach der Jugend aus der Region die Möglichkeit, von den führenden Experten der Welt von hohen Technologien Erfahrungen zu bekommen“, erzählte der Generaldirektor der Projektgruppe Ruward Andrej Terechow.

Die Veranstalter der Konferenz teilen mit, dass die Besucher der „Statschka“ sich die interessantesten Vorträge werden anhören können, die in sieben Sälen gleichzeitig durchgeführt werden werden. Die Teilnehmer werden auch die Möglichkeit haben, Geschäftskontakte zu knüpfen.

„Heute, wann nicht nur die Gegenwart, sondern auch die Zukunft den Informationstechnologien angehört, ist der Verkehr mit den Spezialisten aus dieser Branche meiner Meinung nach sehr wichtig. In unserer Station entwickeln die Informationstechnologien mit mörderischen Tempos und ich bin sicher, dass wir auf Kenntnisse und Erfahrung dieser Spezialisten bei den Flügen zu den weitesten Ecken unseres Weltalls nicht verzichten können“, betonte der Kosmonaut-Prüfer des Unternehmens Roskosmos, Teilnehmer der Konferenz 2016 Sergej Rjasanski.

Als Veranstalter haben die IT-Unternehmen aus Uljanowsk MST digital agency, Simtech, Interra Group, ADVANTSHOP, SimbirSoft, ArgentaTeam und die Assoziation für Entwicklung von Informationstechnologien unter der Unterstützung der Regierung des Gebietes Uljanowsk aufgetreten. Weitere Informationen über die Konferenz erhalten Sie auf der Website: http://nastachku.ru/ oder schreiben Sie eine E-Mail an: info@nastachku.ru

12.03.18