Das Gebiet Uljanowsk kam in die Top-5 der Regionen-Vorreiter des Priwolshsker Föderationskreises nach den Kennzahlen der sozialwirtschaftlichen Entwicklung für den Januar-Februar 2018

Am 2.April hörte sich der Gouverneur Sergej Morosow im Laufe der Beratung den Vortrag des Stellvertreters des Generaldirektors des Zentrums für strategische Forschungen Oleg Jagfarow an.

 

„Die Formierung eines günstigen Investitions- und unternehmerischen Klimas, die Schaffung von neuen Arbeitsplätzen: All das gibt dem Gebiet Uljanowsk die Möglichkeit, führende Positionen im Rating des Priwolshsker Föderationskreises einzunehmen. Noch eine Lokomotive der Entwicklung der Region ist Baubranche. Wir müssen Maßnahmen zur weiteren Errichtung von neuen Häusern ergreifen“, betonte Sergej Morosow.

Laut Informationen von Branchenspezialisten hatte das Gebiet Uljanowsk seine Positionen im Rating im Vergleich zum Vormonat vom sechsten auf den fünften Platz nach den Ergebnissen des Januars-Februars 2018 verbessert. Dabei wurde die Region Vorreiter nach zwei Kennzahlen: nach dem Umfang von erfüllten Aufgaben im Tätigkeitsfeld „Bau“ (das Wachstum hatte 82,9% gegenüber dem Vorjahreszeitraum 2017 und nach der Gewinnsumme – 30,9% betragen).

„Die Position, die das Gebiet Uljanowsk im Rating der Subjekte des PFK einnimmt, wurde in hohem Maße durch hohe Kennzahlen des Verbrauchermarkts, der Baubranche und Landwirtschaft bzw. durch ein niedriges Niveau der Arbeitslosigkeit bedingt“, betonte Oleg Jagfarow.

Auch nahm die Region den zweiten Platz im Rating des RFK nach solchen Kennzahlen wie das Niveau der offiziell registrierten Arbeitslosigkeit – 0,46%, der Umsatz der Gemeinschaftsernährung - 113,7%, der Umfang der hauswirtschaftlichen Dienstleistungen -106,9% ein.

Auf der dritten Position befindet sich das Gebiet Uljanowsk nach dem Niveau der Arbeitslosigkeit laut den Parametern der internationalen Arbeitsorganisation IAO – 4,1% sowie mit dem Aggregatindex von Warenpreisen und kostenpflichtigen Dienstleistungen – 100,25%.

16.04.18