Im Gebiet Uljanowsk realisieren 33 nicht kommerzielle Organisationen die Projekte der Harmonisierung von zwischennationalen Beziehungen

In der Region wurden Ergebnisse des Preiswettbewerbs für sozialorientierte öffentliche Organisationen zusammengefasst.

 

Insgesamt wurden 10 Mio.Rubel zwischen den NKO verteilt. Im Auftrag des Gouverneurs Sergej Morosow ist die Summe zur Unterstützung von Projekten, die die zwischennationale und interkonfessionelle Einigkeit stärken sollen, im Jahr 2018 mehr als um 2 Millionen Rubel vergrößert worden. Dreiunddreißig nicht kommerzielle Organisationen werden die Projekte zur moralisch-geistigen und patriotischen Erziehung umsetzen, nationale Festivals, Wettbewerbe bzw. Veranstaltungen durchführen, die den Traditionen und den Bräuchen der Völker gewidmet sind, die im Gebiet Uljanowsk leben.

So haben sechs Organisationen die Preisgelder in Höhe von 500 Tsd.Rubel gewonnen. Dank diesen Geldmitteln werden der mordwinische „Schumbrat“, der tatarische „Sabantuj“, der allrussische Wettbewerb der Sänger der russischen Lieder „Singendes Russland“, Veranstaltungen zum 170.Jahrestag seit der Geburt des tschuwaschischen Aufklärers Iwan Jakowlew, Jugendspiele der Kosaken „Volshski Vspoloch“, das Allrussische Festival-der Wettbewerb der tatarischen Folklore durchgeführt werden. Sechzehn nicht kommerzielle Organisationen haben die Preisgelder in Höhe von 300 Tsd.Rubel bekommen. Für diese Geldmittel werden die Tage der mordwinischen Kultur im Gebiet Uljanowsk, das tschuwaschische Fest „Akatuj“, das Festival der ukrainischen Kultur „Tscherwona ruta“, der Tag der Kultur und der Sprache der Tataren der Stadt Dimitrowgrad, der dem 20.Jahrestag der Autonomie gewidmet ist, durchgeführt werden. Die Subventionen in Höhe von 200 Tsd.Rubel haben 11 nicht kommerzielle Organisationen bekommen. Die orthodoxische Kirche der Erscheinung des Herrn im Dorf Arskoje wird das Festival „Tag der slawischen Schriftlichkeit und Kultur“ durchführen. Außerdem organisiert die lokale öffentliche Organisation der Kosaken des Kreises Nowosspaski des Gebietes Uljanowsk – Staniza Troizkosungurskaja das militärisch-patriotische Zeltlager der Kosaken.

Mehr als zehn Jahre arbeitet der Beirat für zwischennationale Beziehungen in der Region, der ein effektiver Platz für Entwicklung und Unterstützung der nationalen Politik ist. Jährlich werden in der Region Feste, Kultur- und Bildungsforen, Veranstaltungen zur Aufbewahrung der Einigkeit, zur Prophylaxis und Vorbeugung des Terrorismus und Extremismus, zur Unterstützung der Völker des Gebietes Uljanowsk durchgeführt.

Information:

Mit vollem Verzeichnis der Sieger kann man sich unter dem Link bekannt machen:  https://www.ulgov.ru/page/index/permlink/id/16223/.

16.04.18