Die Teilnehmer der Konferenz zu Fragen der Projektverwaltung im Gebiet Uljanowsk sind ausländische Experten

Die internationale Veranstaltung findet am 3.-5. Juli statt. Es wird geplant, dass die Gäste aus der Schweiz, Japan, Brasilien, Mexiko, Deutschland sowie aus China die Veranstaltung besuchen werden.

 

Die Konferenz „ Projektverwaltung – 2018: Staat, Digitalwirtschaft, Infrastruktur“ soll die Spezialisten aus verschiedenen Branchen mit den modernen Tendenzen der Projektverwaltung bekannt machen. Die Speaker werden die Vorträge über flexible Methoden der Verwaltung, die Entwicklung der Organisations- und Fachkompetenzen, den Einsatz von den spezialisierten Verwaltungstechnologien vorstellen.

„Für unsere Region ist es eine große Ehre, bei uns die Veranstaltung zu empfangen, wo die Fachgesellschaft, internationale Experten aktuelle Fragen der Projektverwaltung besprechen, Berufs- und freundschaftliche Beziehungen stärken werden. Wir lenken eine besondere Aufmerksamkeit auf die Vorbereitung der Fachkräfte für alle Wirtschaftsbranchen sowie auf die Projektmanagement-Ausbildung, auf die Erhöhung der Qualifikation auf der Basis der Korporativen Universität. Ohne Zweifel wird sich dies auf die Effektivität der Arbeit auswirken, auf die Qualität des Lebens unserer Bürger“, betonte der Gouverneur Sergej Morosow.

Im Laufe der Veranstaltung wird die Auswertung des Wettbewerbs „Projektolymp“ in der Kategorie „Bestes Projekt des Jahres“ geplant. Es sei erwähnt, dass drei Programme des Gebietes Uljanowsk, die in verschiedenen Kategorien vorgestellt sind, die zweite Tour erreicht haben. Das ist ein zwischenbehördliches Projekt „Entwicklung der Branche von Informationstechnologien“, Projekt des regionalen Ministeriums für Bildung und Wissenschaft „Vorbereitung von hochqualifizierten Spezialisten und Arbeitskräften unter Berücksichtigung von modernen Standards und führenden Technologien“, bzw. das Projekt des Finanzministeriums zur Unterstützung von lokalen Initiativen.

Die Vertreter des Wettbewerbs haben das Gebiet Uljanowsk vor einiger Zeit besucht, um die von der Region angemeldeten Projekte einzuschätzen. „Föderale Experten haben sich mit dem System der Verwaltung und den Ergebnissen der Realisierung des Projekts „Entwicklung der Branche von Informationstechnologien“ bekannt gemacht. Sie betonten, dass man die Praktiken der Region zu den besten für den Einsatz in anderen Subjekten Russlands zählen kann. Das ist eine hohe Einschätzung unserer gemeinsamen Arbeit. Wir werden fortsetzen, die Fachprojekte zu verbessern und Kompetenzen zu steigern“, erzählte die Direktorin der staatlichen Einrichtung – Regierung für Bürger Swetlana Opjonyschewa.

Die Veranstalter der Konferenz „Projektverwaltung – 2018: Staat, Digitalwirtschaft, Infrastruktur“ sind die Regierung des Gebietes Uljanowsk, das Analytische Zentrum bei der Regierung Russlands, internationale Assoziation für Projektverwaltung IPMA, die russische Assoziation für Projektverwaltung SOVNET und die Korporative Universität des Gebietes Uljanowsk.

 

 

09.07.18