Die Jugend des Gebietes Uljanowsk und Chinas arbeiten gemeinsame Business-Projekte aus

Am 24.Juli gab der Gouverneur Sergej Morosow den Start der Arbeit des Russisch-chinesischen studentischen Business-Inkubators, der im Laufe von zwei Wochen in der Region arbeiten wird.

 

„Es freut uns sehr, dass das Gebiet Uljanowsk seinen Beitrag zur Stärkung der russisch-chinesischen Partnerschaft leistet und unsere Initiative zur Gründung des Business-Inkubators vom Vorsitzenden der Volksrepublik China und dem Präsidenten der RF unterstützt wurde. Dies wurde im Plan über die Realisierung des Vertrags über gute Nachbarschaft widergespiegelt, der heute vor einem Jahr unterzeichnet worden ist. Ich möchte ehrlich gestehen, dass wir uns bei der Ausarbeitung von regionalen Programmen und Reformen oft gerade von der chinesischen Erfahrung inspirieren lassen. Auch im Fall der Unterstützung des kleinen und mittleren Unternehmertums haben wir aufmerksam die Erfahrung der Stadt Yiwu erlernt, die sich dank dem kleinen Unternehmertum aus der nach den chinesischen Maßstäben nicht großen und unbekannten Siedlung in eine Stadt verwandelt hat, die die ganze Welt kennt. Vor zwanzig Jahren war es ein kleines unbekanntes Städtchen, die wichtigste Beschäftigung der Bevölkerung war die Landwirtschaft. Jetzt leben dort zwei Millionen Einwohner. Das ist ein rasend entwickelndes Zentrum des internationalen mittleren Handels und Halbgroßhandels. Ich glaube, das ist ein schlagendes Beispiel einer erfolgreichen staatlichen Politik im Interesse des Unternehmertums. Wir streben uns danach, damit solche Beispiele auch in den russischen Städten erscheinen konnten. Vielen Dank den geehrten Gästen aus der Volksrepublik China für den Besuch und die uns entgegengebrachte Aufmerksamkeit! Besonders freut  uns, hier die Residenten aus der Provinz Shanxi, unseren langjährigen Partner, zu sehen. Es sei erwähnt, dass die Tage der Provinz Shanxi im Oktober im Gebiet Uljanowsk durchgeführt werden werden. Auch finden die Tage des Gebietes Uljanowsk im Jahr 2019 in der Volksrepublik China statt“, sagte der regionale Leiter. 

Als Veranstalter dieses internationalen Projektes im Jahr 2018 treten das Ministerium für Bildung und Wissenschaft der RF, der russische Jugendverband, die Allchinesische Föderation für Jugend und das Russisch-chinesische Komitee für Freundschaft, Frieden und Entwicklung auf. Als Partner der Region tritt die UlSU auf.

„Das ist ein erfolgreiches Projekt, das seine Wichtigkeit noch im Jahr 2017 bewiesen hat. Damals hat es uns 11 abgeschlossene Abkommen gegeben, die jetzt in die Tat umgesetzt werden. Ich bin sicher, dass es noch mehr Verabredungen in diesem Jahr geben wird und noch mehrere junge Unternehmer aus Russland und China die gemeinsamen Unternehmen gründen werden, die sich sowohl im Gebiet Uljanowsk als auch in der Partnerstadt Guizhou der Volksrepublik China entwickeln werden. Ich möchte betonen, dass die Realisation dieses Projektes in der Region das Verdienst des Gouverneurs Sergej Iwanowitsch Morosow ist, der schon eine lange Zeit den Projekten des Russischen Jugendverbands eine große Aufmerksamkeit widmet“, so der Vorsitzende des Russischen Jugendverbands Pawel Krasnoruzki.

Das Programm des Business-Inkubators schließt die Arbeit mit den regionalen und föderalen Experten, Geschäftstreffen mit den Amtsträgern und Geschäftsleuten, den Besuch von Betrieben und die Reisen in die Bezirke ein. In diesem Jahr wurden 20 junge Unternehmer aus der RF und der Volksrepublik China aus der Zahl der Studenten und Spezialisten zu den Residenten des Business-Inkubators. „Eines der Hauptziele der Arbeit des Inkubators ist Schulung der Jugend in Bezug auf die Gründung des Geschäftes in beiden Ländern.

„Für uns ist es eine Ehre, Russland zu besuchen und an der Zeremonie der Eröffnung des russisch-chinesischen Business-Inkubators teilzunehmen. Ich stelle den Jugendverband der Leiter von Shanxi vor. Unsere Delegation will jedem Teilnehmer und der Regierung der Region dafür danken, dass die Unterstützung bei der Durchführung dieser Veranstaltung geleistet wurde. Die Zusammenarbeit zwischen China und Russland hat eine sehr lange Geschichte. In letzter Zeit sind die Austausche im Bereich der Wirtschaft und Kultur sehr häufig. Wir hoffen, dass wir uns während des Aufenthaltes in Ihrer Stadt deren ganzen Charme und die Bezauberung fühlen werden. Während der Planung dieses Events hat Ihre Seite uns die Möglichkeit bereitgestellt, die größten Organisationen, Unternehmen zu besuchen und wertvolle Kenntnisse zu bekommen, sich mit der Wirtschaft und Industrie von Uljanowsk bekannt zu machen. Ich bin sicher, dass wir eine bestimmte Plattform für die zukünftige Zusammenarbeit zwischen unseren Ländern werden organisieren können“, kommentierte der Leiter der Delegation der Volksrepublik China Cao Wenjun.

Nach den Ergebnissen der Veranstaltung hat die Zeremonie der Unterzeichnung der Erinnerungstafel zu Ehren der Eröffnung des Russisch-chinesischen Business-Inkubators stattgefunden.

 

 

06.08.18