In das Gebiet Uljanowsk kamen die Flügel für den zweiten Windpark

Den Platz für die Entladung der Flügel besuchte der Gouverneur Sergej Morosow am 21. August.

 

„In Uljanowsk hat man die Entladung von den Halbzeugen begonnen, die durch das dänische Unternehmen Vestas für den zweiten Windpark mit 50 Leistung hergestellt wurden. Die Nachbehandlung der Komponenten, die über die Wolga geliefert werden, wird in unserem Gebiet verwirklicht werden. Erste Flügel wird das Unternehmen Vestas bereits in diesem Jahr produzieren. Früher hat das Unternehmen begonnen, die Fachkräfte im Ausbildungszentrum vorzubereiten, das sich auf der Basis des Nanozentrums befindet. Bis Jahresende werden mehr als 200 Arbeitsplätze geschaffen werden. Auf solche Weise können wir davon sprechen, dass der Aufbau der neuen Wirtschaftsbranche, der alternativen Energie, im Gebiet Uljanowsk fortgesetzt wird. Und ich bin stolz, dass wir eine der ersten Regionen des Landes sind, wo solche großzügige Projekte realisiert werden“, betonte Sergej Morosow.

Das Unternehmen verwirklicht die Lieferung von Komponenten für den zweiten Windpark durch den Wassertransport in den Frachthafen auf dem linken Ufer der Wolga. Dorthin sind schon fünf Schiffe mit den Halbzeugen gekommen, es werden noch fünf erwartet, die zusammen 60 Halbzeuge bringen werden. Neben den Flügeln verwirklicht das Unternehmen Vestas die Lieferung von anderen Komponenten: Türmen, Windflügelnaben und Transmissionen.

„Die Lieferung von Halbzeugen für Flügel, solange die eigene Fabrik in Uljanowsk gebaut wird, wird von unserem Werk in Spanien über den Mittel- und Schwarzmeer erfolgen, weiter etwa vier Wochen durch die Kanäle und die Wolga, Entladung mit zwei Kranen, deren Hebekraft 250 und 350 Tonnen ist. Weiter laden wir sie auf schwere Kettenschlepper und senden zur Bemalung. Die Schleifarbeiten erfüllen geschultete Spezialisten aus Uljanowsk. Wir bereiten die Mitarbeiter der zukünftigen Fabrik hier in Uljanowsk vor“, teilte der Leiter des Unternehmens Vestas Manufacturing Rus Kimal Jussupow mit.

Die Leistung des zweiten Windparks, der zusammen mit dem Fonds Fortum und ROSNANO errichtet wird, wird 50 MW betragen. Insgesamt werden 14 Turbinen montiert werden, wie im ersten Windpark, aber mit größerer Leistung. Jede mit 3,6 MW. Der erste Windpark mit 35MW Leistung hat seine Arbeit begonnen und erste Partien der Energie in das Netz im Januar dieses Jahrs gegeben. Beide Plätze liegen nicht weit von einander, in der Umgebung des Dorfs Krasny Jar. Der Bau des zweiten Windparks wurde im Juli begonnen, zurzeit wird das Fundament errichtet.

 

 

03.09.18