Das Investitionspotential des Gebietes Uljanowsk stellt man in Tschechien vor

Die Delegation der Region in der Stadt Brno wird der Vorsitzende der Regierung Alexander Smekalin während der 60. Internationalen Ausstellung für Werkzeugmaschinen vorstellen.

 

Im Laufe des Besuchs wird sich der Leiter des Ministerkabinetts mit dem Außerordentlichen und Beauftragten Botschafter der Russischen Föderation in der Tschechischen Republik Alexander Smejewski, der Ministerin für Industrie und Handel der Tschechischen Republik Marta Nowakowa, dem Handelsvertreter der Russischen Föderation in der Tschechischen Republik Sergej Stupar treffen.

Auch wird Alexander Smekalin an der Konferenz „Business – Tag Russlands“ teilnehmen, wo das Investitionspotential der Region vorstellen und einige Treffen mit den Vertretern des Business der Tschechischen Republik durchführen wird.

Zurzeit arbeitet das Gebiet Uljanowsk aktiv mit Tschechien, darunter im Wirtschaftsbereich. In der Region wurde das Projekt des tschechischen Unternehmens Trimill realisiert, es wurde die Fabrik zur Herstellung von teleskopischen Abschirmungen und Schutzkabinen für die Werkzeugmaschinen „Hestego“ gebaut.

Außerdem wird der Leiter der regionalen Regierung während der 1. Sitzung der gemeinsamen Arbeitsgruppe zur Koordinierung der handelswirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen dem Gebiet Uljanowsk und der tschechischen Republik den Vortrag halten. Es sei erwähnt, dass das Abkommen über die Schaffung im Jahr 2017 während des Besuchs der tschechischen Delegation unter der Leitung des Ministers für Handel und Industrie der Republik Jiri Havlicek und des Außerordentlichen und Beauftragten Botschafters Tschechiens in der RF Wadimir Remek unterzeichnet worden ist.

 

08.10.18