Im Gebiet Uljanowsk wurde das Zentrum für Forschung von Tierfutter der internationalen Korporation MARS eröffnet

Am 17. Oktober haben der Botschafter der USA in Russland Jon Huntsman, der Gouverneur des Gebietes Uljanowsk Sergej Morosow, die Mitinhaberin und das Mitglied des Vorstands Mars Incorporated Victoria Mars und der Präsident Mars in Russland Waleri Stschapow an der feierlichen Veranstaltung teilgenommen.

 

Am 17. Oktober haben der Botschafter der USA in Russland Jon Huntsman, der Gouverneur des Gebietes Uljanowsk Sergej Morosow, die Mitinhaberin und das Mitglied des Vorstands Mars Incorporated Victoria Mars und der Präsident Mars in Russland Waleri Stschapow an der feierlichen Veranstaltung teilgenommen.

Die Investitionen in den Bau der ersten Linie des Projekts – der Aufzuchtstation für Katzen – haben 900 Millionen Rubel betragen. Die zweite Linie – Aufzuchtstation für Hunde – ist für 2020 geplant.

„Heute haben wir das in Russland erste Zentrum für Forschung von Tierfutter eröffnet. Das ist ein prägendes Beispiel dafür, wie die R&D-Forschungen und Entwicklungen das Gesicht der neuen Wirtschaft, der Wirtschaft der Zukunft formieren. Auch dank der Zusammenarbeit des Gebietes Uljanowsk und des Unternehmens Mars tragen wir heute mit Stolz den Status einer der attraktivsten Investitionsregionen nicht nur in der Powolshje, sondern auch im ganzen Russland. Das Gesamtvolumen der Investitionen in die Projekte des Unternehmens Mars im Gebiet Uljanowsk beträgt 9 Milliarden Rubel. In der aktiven Realisierungsphase befinden sich derzeit 44 Projekte mit einem Investitionsumfang von 45 Milliarden Rubel. Dies gibt die Möglichkeit, 7.500 neue Arbeitsplätze im Gebiet Uljanowsk zu öffnen. Wir erwarten, dass es uns gelingen wird, das Investitionsvolumen in das Grundkapital bis auf 100 Mrd. Rubel zu steigern“, so Sergej Morosow.

Auf der Basis des Zentrums wird die Unterstützung von wissenschaftlichen und innovativen Entwicklungen im Bereich der Forschung der Geschmacksattraktivität des Tierfutters für Katzen und Hunde verwirklicht werden. Das neue Zentrum in Uljanowsk ist auf den ständigen Aufenthalt und die Arbeit von 300 „dichthaarigen Mitarbeitern“ des Unternehmens ausgelegt. Zurzeit leben dort 215 Pfleglinge. Die Tätigkeit der Wissenschaftszentren Mars weltweit basiert auf einem humanistischen Verhalten zu Tieren. Alle Forschungen basieren nicht auf invasiven Methoden und Forschungen, sondern auf der Forschung von Biomaterialien, die ausschließlich durch das natürliche Verfahren als Ergebnis der Lebenstätigkeit von Tieren erhalten wurden.

Eine wichtige Rolle wird dabei eine enge Zusammenarbeit des russischen Zentrums mit dem Vorreiter der globalen Expertise im Bereich der Forschung des Zusammenwirkens der Menschen und Haustiere, dem internationalen Zentrum Waltham (Großbritannien), spielen.

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Gebiet Uljanowsk, wir schätzen die Unterstützung, die uns der Gouverneur bei verschiedenen Fragen leistet. Das ist ohne Zweifel ein sehr gutes „Haus“ für uns. Was unsere zukünftigen Investitionen in diesen Bereich angeht, so folgen wir immer dem Kunden und gehen dorthin, wo sich die Verbraucher unserer Produktion, Menschen oder Haustiere, befinden. Wenn wir die Steigerung der Nachfrage nach unserer Produktion sehen, so entfalten wir die Investitionstätigkeit“, erzählte die Mitinhaberin und das Mitglied des Vorstands Mars Incorporated Victoria Mars.

Bei der Wahl des Bauplatzes hat das Unternehmen die Kombination von verschiedenen Parametern betrachtet, darunter: die Erfahrung einer erfolgreichen Arbeit Mars im Gebiet Uljanowsk und der Zugang zum hochqualifizierten Personal. Es sei erwähnt, dass rund 9 Mrd. Rubel innerhalb von 9 Jahren seit dem Moment der Unterzeichnung des ersten Investitionsabkommens Mars mit der Regierung des Gebietes Uljanowsk durch das Unternehmen investiert wurden. Es wurden 3 Projekte verwirklicht (Fabrik zur Herstellung von Futter für Haustiere, eine Schokoladenfabrik, Abteilung zur Herstellung von Verpackung für die Fabriken, die Futter für Haustiere in Russland herstellen) und 600 Arbeitsplätze geschaffen. In die Haushalte verschiedener Niveaus wird jährlich über 1 Mrd. Rubel gezahlt.

„Das Unternehmen Mars realisiert seine Projekte im Gebiet Uljanowsk unter der Unterstützung der lokalen Mächte und des Gouverneurs erfolgreich. Ich glaube, dass solche Projekte als Beispiel für zukünftige potentielle Projekte dienen sollen, die als Grundlage des weiteren Ausbaus der Zusammenarbeit zwischen Russland und Amerika dienen können“, betonte Jon Huntsman.

 

 

29.10.18