Die Veranstaltungen des Russisch-Indischen Forums für Jugendliche finden im Gebiet Uljanowsk statt

Am 24. Oktober um 18:30 im Saal des Adelhauses (per. Karamsina, 3/2) findet die feierliche Zeremonie der Eröffnung des Projekts unter Teilnahme des Gouverneurs Sergej Morosow statt.

 

Die Sessionen des Forums werden in der Region vom 24. bis zum 27. Oktober arbeiten, um die Zusammenarbeit der Jugendlichen von zwei Ländern zu entwickeln. Für die Teilnehmer sind ein inhaltsreiches Bildungs- und Kulturprogramm geplant, sie werden sich auch mit der Tätigkeit des Technoparks „Zentrum für Transfer von Technologien Uljanowsk“, dem Industriepark „Sawolshje“ und der Hafen-Sonderwirtschaftszone bekannt machen. Es werden für sie die Exkursionen in Uljanowsk und Staraja Maina durchgeführt werden. Im Rahmen des Bildungsprogramms des Forums werden „runde Tische“, Foresight-Sessionen unter der Teilnahme der russischen und indischen Jugend nach folgenden Themen organisiert werden: „Erhaltung und Popularisierung der traditionellen Kultur“, „Entwicklung der Zusammenarbeit im Bereich des kleinen und mittleren Unternehmertums der Jugendlichen“, „Freiwilligenarbeit. Aussichten der russisch-indischen Zusammenarbeit bei der Entwicklung der Freiwilligenarbeit“. Die regionalen Hochschulen helfen bei der Organisierung des Forums. Die Bildungsplätze arbeiten an der staatlichen Universität Uljanowsk, an der staatlichen technischen Universität Uljanowsk sowie an der staatlichen pädagogischen Universität Uljanowsk.

Nach den Worten des Ministers für Jugendentwicklung des Gebietes Uljanowsk Irina Lukjanowa sind internationale Projekte eine der Prioritäten der Tätigkeit und werden unter der Unterstützung des Gouverneurs durchgeführt. „Wir haben eine reiche Erfahrung des internationalen Zusammenwirkens. In diesem Jahr wurde die 2. Seminar-Beratung von jungen Vorreitern der BRICS-Staaten durchgeführt, das die Vertreter von Brasilien, Russland, Indien, China und der Republik Südafrika gesammelt hat. Im Rahmen des Kreuzjahrs Russlands in Japan und Japans in Russland wurde das Russisch-Japanische Forum für Jugendliche in diesem Herbst in der Region beendet. Das Zusammenwirken, Austausch von Meinungen, Kultur- und Bildungspotential, Erfahrung im Bereich der Realisierung der Jugendpolitik – all dies ist Stütze des Erfolgs bei unserer weiteren Entwicklung und Arbeit“, betonte die Behördenleiterin.

Die Veranstalter des Forums sind von russischer Seite das Ministerium für Entwicklung der internationalen und interregionalen Beziehungen des Gebietes Uljanowsk, die Allrussische gesellschaftliche Organisation - Russischer Jugendverband, das Ministerium für Jugendentwicklung unter Mitwirkung der Föderalen Agentur für Angelegenheiten der Jugend sowie die Regierung des Gebietes Uljanowsk, von indischer Seite das Departement für Angelegenheiten der Jugend des Ministeriums für Angelegenheiten von Jugend und Sport Indiens. 

Die Vertreter der Massenmedien sind willkommen. 

Weitere Informationen per Telefon: (8422) 27-98-48 (Jeltschewa Natalja, Presse-Sekretärin des Ministeriums für Jugendentwicklung des Gebietes Uljanowsk).

 

 

06.11.18