Das Gebiet Uljanowsk knüpft städtepartnerschaftliche Beziehungen zu einer der Städte von Kuba

Die Verabredung darüber wurde in Moskau zwischen dem Gouverneur Sergej Morosow und dem Botschafter der Republik Kuba in der RF, Herrn Gerardo Penalvar Portal, getroffen.

 

In den letzten Jahren stieg der Außenhandelsumsatz des Gebietes Uljanowsk und der Republik Kuba dank dem Export um das 8,5fache. „Das große und mittlere Business und Unternehmer aus Uljanowsk sind an den kubinischen Projekten sehr interessiert. Wir haben einige Beispiele von erfolgreichen Beziehungen. Zum Beispiel arbeitet Aviastar mit der kubinischen Fluggesellschaft Cubana Aviacion zusammen. Wir sind bereit, bei der Organisierung der Lieferungen von Flugzeugen an Kuba sowie bei der Bemalung und Wartung von Flugschiffen Beistand zu leisten. Noch eine aussichtsreiche Branche ist Fahrzeugbau. UAZ hat schon begonnen, an der Realisierung der Projekte zur Lieferung von Fahrzeugen teilzunehmen, es werden aktive Verhandlungen mit den Importeuren geführt und die Frage nach der Organisierung der Montage von Maschinen in der Republik behandelt“, so Sergej Morosow.

Im nächsten Jahr werden die Kubiner den 60.Jahrestag feiern. Vom 2. März bis zum 3. April wird die Ausstellung in Uljanowsk arbeiten, die diesem Datum gewidmet ist. Es wurde auch mögliche Zusammenarbeit der Lenin-Gedenkstätten und der Museen von Che Guevara und Kastro, die Gründung der Gesellschaft für Völkerfreundschaft während des Treffens mit dem Botschafter besprochen. Es wird außerdem geplant, städtepartnerschaftliche Beziehungen zwischen den Städten des Gebietes Uljanowsk und der Republik Kuba zu knüpfen.

Zum Schluss des Treffens versprach Herr Gerardo Penalvar Portal das Gebiet Uljanowsk zu besuchen.

 

 

26.11.18