Im Jahr 2019 plant das Unternehmen Aviastar-SP die Umfänge der Inbetriebname von Flugzeugen um das 3fache zu erhöhen

Davon teilte der Geschäftsführer des Unternehmens Aviastar-SP Wassili Donzow im Laufe des Treffens mit dem Gouverneur Sergej Morosow mit. Auch machte sich der regionale Leiter mit dem Prozess der Realisierung von aussichtsreichen Projekten des Betriebs bekannt.

 

„Heute haben wir während des Treffens mit der Leitung des Betriebs Aviastar-SP die laufende Arbeit des Betriebs, die vorläufigen Ergebnisse 2018 und die Aussichten für die Zukunft besprochen. Ich war eine lange Zeit im Betrieb nicht. Und die Veränderungen, die ich heute gesehen habe, sind überraschend. Dem Aviastar steht eine sehr ernste Aufgabe bevor: Im Jahr 2019 muss der Betrieb den Produktionsumfang wesentlich vergrößern. Innerhalb von 11 Monaten hat das Unternehmen an den regionalen Haushalt mehr als 500 Mio.Rubel überwiesen. Das sind riesige Gelder, die ohne Zweifel uns bei der Lösung von vielen Fragen helfen, darunter bei der Erhöhung der Qualität des Lebens der Mitarbeiter des Unternehmens Aviastar“, betonte der Gouverneur Sergej Morosow.

Es sei erwähnt, dass der Serienanlauf der Fließstraße für die Montage von Flugzeugen ohne Stapel im Jahr 2019 geplant ist. Die automatische Montagelinie wird die Möglichkeit geben, die Produktion von schwerem Militärtransportflugzeug Il-76MD-90A und seinen Modifikationen zu beschleunigen.

Nach den Worten des Geschäftsführers des Unternehmens Aviastar-SP Wassili Donzow hat der Betrieb alle Voraussetzungen, um die Produktionsumfänge zu steigern. „Unser Hauptziel, das wir uns stellen, ist Anlauf der Serienproduktion von den Flugzeugen Il-76MD-90A. Das ist unser Hauptprodukt. Parallel werden die Kapazitäten nach dem Programm der MC-21 im Aviastar gesteigert. Es werden die Aufgaben zur Unterstützung der Flugeignung von den Flugzeugen An-124 erfüllt, im Rahmen der Kooperation werden die Verpflichtungen nach den Projekten Il-112B, Il-114, Superjet erfüllt“, betonte er.

 

 

19.12.18