Sergej Morosow führt Verhandlungen mit den Unternehmen-Investoren aus Japan

Am 18.-19.Dezember wird der regionale Leiter im Laufe des Besuchs im Land der aufgehenden Sonne mit den ausländischen Partnern die Aussichten der Platzierung von den neuen Produktionen im Gebiet Uljanowsk besprechen.

 

„Mit unseren Kollegen aus Japan besprechen wir den Ablauf der Realisierung von bereits vorhandenen gemeinsamen Projekten und weitere Aussichten der Zusammenarbeit. Wir werden die Verhandlungen mit den Investoren durchführen, um nicht nur die Vertreter des japanischen Business in die Region heranzuziehen, sondern auch mit ihnen das Projekt zur Schaffung des gemeinsamen Industrieparks zu besprechen“, so der Gouverneur Sergej Morosow.

Es wird auch das Treffen des regionalen Leiters mit den Vertretern der Juniorkammer des Parlaments und des Japanisch-russischen Zentrums für Jugendaustausch geplant. Sergej Morosow präsentiert auch das Internationale Forum „Japanischer Frühling an der Wolga“, das auf den Plan der Veranstaltungen des Kreuzjahrs Russlands und Japans gesetzt wurde. Die Veranstaltung hatte in Uljanowsk seit dem 27. Mai bis zum 3. Juni stattgefunden.

Auch ist die Teilnahme von Sergej Morosow an der Sitzung der Russisch-japanischen zwischenstaatlichen Kommission für handelswirtschaftliche Fragen während des Besuchs nach Japan geplant. Die Beratung werden der Minister für wirtschaftliche Entwicklung der Russischen Föderation Maxim Oreschkin und der Minister für Außenangelegenheiten Japans Taro Kono durchführen.

 

 

09.01.19