Ab 2024 soll das Uljanowsker Unternehmen Aviastar-SP 10 Flugzeuge jährlich herstellen

Die Aufgabe zur Steigerung der Produktionsumfänge erläuterte der Deputierte der Staatsduma der Russischen Föderation Wladimir Schamanow.

 

„Heute gibt es in den Hallen des Unternehmens Aviastar-SP viele Arbeiter, verschiedene Fragmente der zukünftigen Produktion sind ebenfalls vorhanden. Auf das Potential des Betriebs wurden große Hoffnungen gemacht. Nicht zufällig wurde die Gruppe der Transportfliegerkräfte in Uljanowsk platziert, damit der unmittelbare Verbraucher mit dem Produzenten enger arbeiten konnte. Es wurden Produktionsprogramme eingeführt, die mit der Formierung der neuen technologischen Linie verbunden sind. Aber es wurde eine äußerlich ambitiöse Aufgabe zur wesentlichen Steigerung von Produktionsumfängen durch die Staatsführung gestellt. Die Null-Rentabilität beginnt mit 10 Flugzeugen jährlich, solche Aufgabe soll ab 2023-2024 erfüllt werden. Alle Möglichkeiten dafür gibt es im Betrieb, die Produktionsplätze gibt es auch ausreichend. Die regionalen Hochschulen sind fähig, hochqualifizierte Spezialisten „zu liefern“. Diese Aufgabe werden wir zusammen lösen“, betonte Wladimir Schamanow.

Zurzeit werden einige Projekte im Unternehmen Aviastar-SP umgesetzt: die Herstellung von den Flugzeugen Il-76MD-90A, Il78-M-90A, die Produktion von den Komponenten für die MS-21, Il-112B, Il-114-300, die Modernisierung der An-124.

„Der Betrieb ist mit der Erfüllung des Plans zur Produktion von den modernisierten Il-76 und Il-78 beauftragt. Allmählich die Umfänge steigernd, steigern wir auch die wirtschaftlichen Kennzahlen, die sich auf jeden regionalen Einwohner, auf seinen Wohlstand und Geldzustand auswirken werden“, so der Gouverneur Sergej Morosow.

Der technische Direktor des Unternehmens Aviastar-SP Sergej Platonow sagte, dass, um die gestellte Aufgabe zur Steigerung von Produktionsumfängen zu erreichen, die Modernisierung und der Einkauf der neuen Ausrüstung geführt werden.

„In diesem Jahr planen wir die Modernisierung der Hallen zur Endmontage zu beenden, um die Produktion der Il-76MD-90A zu steigern. Es wird die Steigerung der Fertigungskapazitäten bezüglich der technischen Umrüstung fortgesetzt, es wurde die Neuausrüstung der Vorbereitungs- und Stanzhallen, der Galvanik durchgeführt, es wurde der Park in der Hüttenproduktion erneuert. In einem aktiven Stadium befindet sich das Projekt der Gerüst- und Montageproduktion, in dessen Rahmen rund 50 Einheiten der Bearbeitungsausrüstung geliefert wurden“, so der Leiter.

Im Jahr 2019 plant der Betrieb die Produktion von den Flugzeugen Il-76MD-90A um das Mehrfache zu steigern. Gleichzeitig befinden sich rund 10 Flugschiffe dieser Modifikation in verschiedenem Bereitschaftsgrad.

 

Information:

Die Il-76MD-90A ist eine gründlich modernisierte Version des sich gut bewährten Flugzeugs Il-76. Der Entwickler ist Flugzeughersteller Iljuschin. Der neue Flugüberwachungskomplex, das automatische Steuerungssystem, die Fliegerverbindung und eine „Glaskabine“ entsprechen allen modernen Anforderungen an die Avionik der Flugschiffe und erhöhen bedeutend Flugsicherheit, die Präzision der Flugführung und der Luftlandung. Der Ersatz von den serienmäßigen Antrieben Д-30КП2 durch moderne ПС-90A-76, die Installierung des modernen Flügels und des verstärkten Chassis erweitern die Betriebsmöglichkeiten des Flugschiffes wesentlich.

 

 

25.02.19