Im Kreis Nowosspaski wurde die neue Linie zur Produktion von den modernen Baugliedern eröffnet

Am 18. März hat der Gouverneur Sergej Morosow an der feierlichen Zeremonie der Inbetriebnahme der Produktionshalle teilgenommen.

 

„Jetzt werden die Autoklavgasbetonblöcke zusammen mit den verschiedenen Modifikationen von Kalksandziegel auf den Bauplätzen des Gebietes Uljanowsk erscheinen. Das Produkt entspricht den modernen Weltstandards und ist dem gewöhnlichen Kalksandziegel in der Qualität überlegen. Die Produktionslinie selbst ist fast abfallos, hochproduktiv und absolut automatisiert. Im Mai 2018 hat Wladimir Putin als eines der wichtigsten nationalen Ziele und der strategischen Aufgaben die Verbesserung der Wohnbedingungen für fünf Millionen Familien jährlich genannt. Und unser Niwosspasker Gasbeton, unsere Baustoffe werden uns ohne Zweifel helfen, sich mit dieser wichtigsten Aufgabe fertig zu machen“, so der regionale Leiter.

Nach den Worten von den Experten kann eine Erzeugniseinheit bis 20 Ziegeln ersetzen. Der Gasbeton beherrscht erhöhte Schall- und Wärmedämmeigenschaften und sein Preis ist im Vergleich zu Ziegel niedriger.

„Solche Produktion ist ein großes Hilfsmittel bei der Entwicklung der Baubranche, das Unternehmen wird die Möglichkeit geben, nicht nur Tempos und Umfänge, sondern auch die Qualität der Wohnungen zu erhöhen. Besonders wichtig ist es im Lichte von neuen Aufgaben, die vom Präsidenten gestellt wurden – bis 2024 die Bauvolumen bis auf 1,4 Mio.m2 zu steigern. Das Unternehmen erreicht die Projektkapazitäten bereits in diesem Jahr und wird mehr als 300.000 Kubikmeter Autoklavgasbeton produzieren – den Stoff, der die Möglichkeit gibt, die fünfstöckigen Gebäude ohne Anwendung von zusätzlichen Tragekonstruktionen zu errichten“, teilte die Ministerin für Bau und Architektur des Gebietes Uljanowsk Alsu Sadretdinowa mit.

An der neuen Produktionslinie werden 93 Menschen arbeiten, die Mehrheit von denen sind Einwohner des Kreises Nowosspaski. Dabei wurden 63 Arbeitsplätze mit einem Durchschnittslohn von 40.000 Rubel geschaffen. Die Projektkosten liegen bei mehr als einer Milliarde Rubel. Die Leistung der neuen Linie beträgt 1050 m3 täglich. Beim Bau der Produktionshalle wurden lokale Stoffe verwendet – Metallkonstruktionen und Sandwichplatten, die in Dimitrowgrad hergestellt wurden.

„Ich arbeite in diesem Werk schon mehr als 30 Jahren, habe am Bau der neuen Produktionshalle teilgenommen. Ich bin der Meinung, dass die Produktion im Kreis Nowosspaski eine der besten im Land ist. Ich habe viele Unternehmen besucht, die ähnliche Produktion herstellen, und habe solch eine moderne Ausrüstung, solch ein modernes und effektives Arbeitsschutzsystem, das die Benutzung der Lichtbarriere und Ausleuchtung der Bewegung einschließt, wenig wo gesehen. Es ist wichtig, dass wir auch der Umwelt nicht schaden, abfalllose Technologien und das neueste System zur Luftfilterung anwendend“, erzählte der Bauingenieur Wladimir Hodinow.

 

Information:

Das Unternehmen Silikat arbeitet schon seit 45 Jahren, produziert Kalksandziegel und Kalk. Die Fabrik ist Siegerin des gebietlichen Wettbewerbs „Investor des Jahrs“ in der Kategorie „Strategischer Investor des Gebietes Uljanowsk im Industriebereich“, Preisträgerin des gebietlichen Wettbewerbs „Bestes Unternehmen für arbeitende Mütter“, Teilnehmerin vieler interregionaler Ausstellungen.

 

 

01.04.19