500 Vertreter aus 72 Subjekten der RF nehmen an den Ausscheidungsspielen für das Finale der 7. nationalen Weltmeisterschaft „Junge Fachleute“ (WorldSkills Russia) im Gebiet Uljanowsk teil

Die Wettbewerbe des föderalen Niveaus werden in der Region bis zum 23. April in vier Alterskategorien stattfinden: „Junioren 12-14 Jahre“, „Junioren 14-16 Jahre“, Hauptgruppe 16-22 Jahre, „Wissen der Weisen 50+“. Die Veranstaltungen finden auf der Basis des Luftfahrtcolleges - des regionalen Zentrums für Kompetenzen in den Fachrichtungen Transport und Logistik statt: Reparatur und Wartung Personenkraftfahrzeuge, Wartung Lastkraftwagen, Luftfahrttechnik, Karosseriereparatur, Automobillackierung.

 

 

„Es freut uns sehr, dass es schon genug Errungenschaften bei uns in der Bewegung WorldSkills Russia gibt, der sich unsere Region im Jahr 2013 angeschlossen hat. Nicht das erste Jahr treten unsere Vertreter im Finale der Nationalen Weltmeisterschaft auf. Zurzeit trainieren zwei Studenten – Alexander Inosemzew und Iljusa Gisatullina in der Mannschaft des Landes. In diesem Jahr nehmen die Studenten aus Uljanowsk an 21 Kompetenzen teil“, kommentierte die Ministerin für Bildung und Wissenschaft der Region Natalja Semjonowa.

Es sei erwähnt, dass das Interregionale Zentrum für Kompetenzen den Trainingsplatz und das Trainingszentrum hat. Um diese regionale Bildungseinrichtung zu schaffen, wurden 400,5 Mio. Rubel im Auftrag von Sergej Morosow für notwendige Reparaturarbeiten und Ausrüstung abgezweigt.

„Der Platz des Interregionalen Zentrums für Kompetenzen Uljanowsk macht Eindruck. Ich habe selbst das Luftfahrtcollege absolviert und kann sehen, wie stark sich die Infrastruktur der Bildungseinrichtung verändert hat. Das ist ein großes Plus für die Studenten, die heute dort studieren. Sie können an der modernsten Ausrüstung trainieren. Und für mich, die Leiterin der Junioren-Richtung, ist es sehr wichtig, damit die Schüler die Aussichten der Immatrikulation am College sehen konnten, und solche Wettbewerbe tragen zur Entwicklung der Berufsorientierung unter den Kindern bei.

Zurzeit sind die Wettbewerbe in der Kompetenz „Wartung Luftfahrttechnik“ beendet. 

„Ich lerne im dritten Studienjahr in der Fachrichtung „Flugzeugbau“, im Weiteren möchte ich gerade in diesem Bereich arbeiten. Im Vorjahr habe ich über die Bewegung WorldSkills erfahren und habe die Entscheidung getroffen, sich ausprobieren. Die Aufgaben während der Ausscheidungswettbewerbe haben vier Moduln eingeschlossen: Schlosserhandwerk, Sichtkontrolle des Triebwerks, Hydraulik und Komposition“, teilte der Student des Luftfahrtcolleges - des regionalen Zentrums für Kompetenzen Ruslan Miftachow mit.

Nach den Worten des Experten der Kompetenz „Reparatur und Bedienung der Luftfahrttechnik – Junioren“ Maxim Tambowzew entspricht die Ausrüstung auf dem Uljanowsker Wettbewerbsplatz allen Forderungen des Verbands Worldskills. 

„Man kann schon sagen, dass die Teilnehmer auf einem  würdevollen Niveau auftreten. Meiner Erfahrung nach stehen sie den Erwachsenen nicht nach. In unserer Kompetenz haben die Vertreter aus 21 Regionen teilgenommen“, fügte Maxim Tambowzew hinzu.

 

 

16.04.19