Während der internationalen Konferenz „Statschka“ werden sich die Uljanowsker Einwohner mit den Vertretern der berühmten IT-Unternehmen bekannt machen

Die Veranstaltung findet am 26.-27. April in den Lenin-Gedenkstätten statt.

 

Das Programm der Konferenz umfasst das Auftreten der Top-Speaker des IT-Bereichs nach vier Hauptrichtungen: „Entwicklung“, „Karriere und Bildung“, „Digital und Trends“. Während der Durchführung des Forums wird die Ausstellung arbeiten, die durch die IT-Organisationen veranstaltet wurde, im dritten Stock werden sich die Zonen für einen informellen Verkehr zwischen den Teilnehmern befinden.

„In der Region wird eine aktive Arbeit zur Schaffung von günstigen Bedingungen für die Vervollkommnung des IT-Bereichs geführt. Der Gouverneur Sergej Morosow leitet das Leuchtturmprojekt der Entwicklung der Branche. Eine seiner Richtungen ist Schaffung von verschiedenen Präferenzen für die Vertreter der Branche, einschließlich der Unterstützungsmaßnahmen für die Spezialisten. Außerdem arbeitet der Fonds für Entwicklung von Informationstechnologien seit 2016 in der Region, unter seiner Unterstützung werden große Fachkonferenzen, Schul- und Studentenmeisterschaften in der Programmierung, bzw. Lehrgänge durchgeführt“, erzählte die Ratgeberin des Gouverneurs, Direktorin der staatlichen Einrichtung - Regierung für Bürger Swetlana Opjonyschewa.

Es sei erwähnt, dass zirka 5.000 Menschen im Vorjahr „Statschka“ besucht haben. Die Veranstaltung wurde als bestes MICE-Ereignis Russlands der nationalen Prämie im Bereich des Event-Tourismus anerkannt.

Während der Konferenz werden die Vertreter von den bekanntesten Unternehmen auftreten: der Co-Inhaber und einer der Stifter „1C“, Kandidat der Wirtschaftswissenschaften Boris Nuralijew, der Direktor für Entwicklung von Medienprodukten „Vkontakte“ Arsseni Aschomko, der Stifter des Datenbankverwaltungssystems CliсkHouse in Yandex Alexej Milowidow, der Generaldirektor des Unternehmens Postgres Professional Oleg Bartunow. Die Speaker von „Statschka“ sind auch der Leiter des Laboratoriums für Kunstintellekt bei der Entwicklung von Spielen der Universität Innopolis Joseph Brown, der Kreativdirektor Bounce Advertising Agency Olga Liberte sowie die Mitarbeiter Mail.ru, Rambler, Postgres Professional, Lifehacker, QIWI und viele andere Unternehmen.

Mehr als 70 Verträge haben die Veranstalter für die Teilnehmer in den Sektionen der technischen Richtung Agile, Backend, DevOps, Frontend, GameDev, Mobile, QA&SDET, maschinelles Lernen und andere vorbereitet. Die Richtung „Digital“ umfasst die Sektionen Design, Content, Verwaltung, Marketing, SEO, Lead Generation und andere. In der Sektion „Karriere und Fachkräfte“ werden über 30 Verträge von verschiedenen Spezialisten vorgestellt werden.

Nach den Worten von Boris Nuralijew ist die Digitalisierung der Hauptweg zur Erhöhung der Effektivität der Handelsunternehmen und der staatlichen Strukturen. Die Schlüsselfrage in diesem Bereich ist Personalbeschaffung und eine richtige Organisierung der Arbeit der Mitarbeiter.

„Ich habe mehrmals von der Konferenz gehört, habe mir die Vorträge der Vorjahre angesehen und wollte irgendwann kommen. Ich stelle mir „Statschka“ als ein unikales Ereignis vor. Das ist eine internationale Konferenz für fünftausend Menschen in Uljanowsk. Ich hoffe das mit meinen eigenen Augen zu sehen. In meinem Vortrag werde ich die interessantesten Beispiele des Open-Source-Datenbankverwaltungssystems betrachten, die sich nach einigen Gründen nicht mehr entwickeln. Ich werde versuchen, diese Gründe zu klassifizieren und die Frage zu beantworten: Was für eine erfolgreiche Entwicklung des Open-Source-Produkts notwendig ist“, erzählte der Stifter des Datenbankverwaltungssystems Clickhouse in Yandex Alexej Milowidow.

Auch organisiert das Unternehmen Postgres Professional für die Teilnehmer der Konferenz den IT-Cross. Er startet am 26. April um 19:00 von der „singenden Fontäne“, die sich neben den Lenin-Gedenkstätten befindet.

Die Veranstalter von „Statschka“ sind die Uljanowsker IT-Unternehmer, darunter MST, digital agency, ADVANTSHOP, SimbirSoft, Simtech, Interra Group, ArgentaTeam und die Assoziation der Entwicklung von Informationstechnologien.

Das volle Programm der Konferenz kann man auf der Website der Veranstaltung unter dem Link sehen: https://nastachku.ru/schedule , mit den Sektionen auf der Website: https://nastachku.ru/lectures.

 

 

 

23.04.19