Sergej Morosow besprach die Aussichten der Entwicklung des Flugzeugbauunternehmens Uljanowsk mit dem Generaldirektor der PAO IL Juri Grudinin

Das Treffen fand am 23. April statt. Es sei erwähnt, das Juri Grudinin am 16. April 2019 ins Amt gesetzt worden war.

 

„Vor kurzem hat uns der Stellvertreter des Vorsitzenden der Regierung Russlands zu Fragen des Verteidigungs- und Industriekomplexes Juri Borissow besucht, die Leitung des Landes stellt uns ernste und ambitiöse Aufgaben. Wir verstehen unsere Verantwortung sowohl vor dem Land als auch vor der Vereinigten Luftfahrtkorporation OAK, deshalb haben wir bereits begonnen, die Personalfrage zu lösen und für die Uljanowsker Einwohner die Arbeitsplätze im Unternehmen Aviastar zu öffnen, das die Produktionsumfänge steigern muss. Ich bin sicher, dass sowohl der Betrieb als auch unser Luftfahrtcluster unter der Leitung von Juri Wladimirowitsch aufblühen werden“, betonte der regionale Leiter.

Zurzeit ist das Uljanowsker Unternehmen der in Russland größte Betrieb zur Herstellung von Luftfahrttechnik. Im Jahr 2019 wird geplant, sechs Il -76MD-90A zusammenzubauen. Ein bedeutendes Ereignis des laufenden Jahrs wird die Inbetriebnahme der Montagefließstraße sein, was dem Betrieb die Möglichkeit gibt, in kürzester Zeit zur Serienfertigung des Flugschiffes zu übergehen und alle Bedürfnisse des Verteidigungsministeriums zu decken. Dank der Fließstraße wird Aviastar bis zu 18 Flugzeugen jährlich zusammenbauen können.

„In Uljanowsk wurden wirklich ernste Aufgaben gestellt, die mit der Realisierung von den Projekten zur Herstellung der Il-76 und der Modifikation Il-78 gestellt. Wir müssen die Umfänge zeigen, die Möglichkeit der Erfüllung aller Pläne. Wir haben eine Reihe von Beratungen durchgeführt, darunter über die Strukturveränderungen, die zur Erfüllung dieses Programms beitragen werden.

Im Weiteren optimieren wir die Struktur des Betriebs. Man muss die Zahl der Produktionsarbeiter steigern, was für uns prinzipiell wichtig ist. Zusätzliche 130 Plätze werden in der Region dank der Produktion von Schwanzteilen erscheinen. Man muss alle führenden Institute an diese Arbeit anschließen und alles, was auf die Vorbereitung der Spezialisten gerichtet ist, darunter der höchsten Kategorie, der Nieter, Montagearbeiter. Das ganze Regiment, das in Uljanowsk basiert, wird den Luftfahrtbetrieb bedienen“, erzählte Juri Grudinin.

Die Steigerung des Produktionsvolumens der Il-76MD-90A führt zur Notwendigkeit, die Mitarbeiterzahl zu erhöhen. Nur in den nächsten zwei Jahren braucht der Betrieb mehr als 1500 Menschen. Der Personalbedarf ist durch das Programm der MC-21 bedingt, das im Jahr 2026 seine Spitzenleistung erreicht.

 

 

06.05.19