Zirka 600 Teilnehmer des Jugendforums des PFK „iWolga“ haben den Tag des Gebietes Uljanowsk besucht, der im Rahmen des Projekts stattgefunden hat

In diesem Jahr war seine Losung „Das Gebiet Uljanowsk ist Innovations-, Produktions- und Logistikzentrum im schnell entwickelnden Priwolshsker Föderationskreis". Es sei erwähnt, dass die Veranstaltung unter der Patronanz des bevollmächtigten Vertreters des Präsidenten der Russischen Föderation Igor Komarow durchgeführt wird.

 

Die Veranstaltung startete am 23. Juli im Gebiet Samara. Der Delegation haben die Studenten der Hochschulen und mittleren Berufsfachschulen angehört, die arbeitende Jugend und zum ersten Mal zwei „silberne“ Freiwilligen.   

Nach den Worten des Vorsitzenden der Jugendregierung Darja Michailowa wurde das Training im Teambilding speziell für diesen Tag vorbereitet. „Die Vertreter der regionalen Delegation haben mit allen Interessierten das Spiel durchgeführt, das die Teilnehmer des Forums verbunden und vereinigt hat. Wir haben gezeigt, dass sich die Entwicklung unseres großen Kreises in den Händen der Jugend befindet und dass wir zusammen dessen Zukunft bauen. Außerdem haben wir das Potential der Region vorgestellt, das die Gäste der Veranstaltung geschätzt haben“, kommentierte Darja Michailowa.

So hat der Student des Instituts für Zivilluftfahrt Dmitri Semjannikow das Projekt zur Durchführung der Allrussischen Meisterschaft in den intellektuellen Spielen für Transporthochschulen im Gebiet Uljanowsk präsentiert. Nach seinen Worten soll solche Veranstaltung helfen, alle Branchenhochschulen zu vereinigen, das Luftfahrtpotential des Gebietes zu demonstrieren sowie  Kontakte zu knüpfen und Erfahrungen auszutauschen. 

Für die Teilnehmer des Forums wurde die Aufführung eines der Teilnehmer des Festivals für die studentischen Theater „Theatralische Powolshje“– des Kollektivs der staatlichen technischen Universität unter der Leitung von Swetlana Sernowa vorgestellt. Diese Aufführung hat eine positive Einschätzung erhalten und ein großes Interesse seitens der Teilnehmer hervorgerufen. 

In diesem Jahr haben die Vertreter des Gebietes Uljanowsk die Projekte mitgebracht, die sie vor der Expertengesellschaft schützen werden.  Darunter gibt es Projekte der patriotischen Richtung, zum Beispiel das Internet-Portal „Sieg ist allein für alle“, „Lebendes Gedächtnis“, ökologische Projekte – „Uljanowsk – Stadt der Reinheit, Bildungsprojekte – pädagogisches Treffen „Neue Horizonte“ und das Festival der jungen Pädagogen „Pädagogische Probe“, Sportprojekte– „Nacht- Volleyballliga“, „Aikido Aikikai als Methodik der Rehabilitation für Kinder mit Behinderungen“, „Silberne Marschrouten“, Projekte für Freiwilligen – „Zeit zu helfen!“, „Kinder der Guttaten“ und andere.

 

 

05.08.19