Die Realisierung des nationalen Projekts „Bildung“ im Gebiet Uljanowsk wird unter der Teilnahme von den föderalen Experten besprochen werden

Die thematische Woche findet in der Region vom 26. August bis zum 1.September statt. Ihre Schlüsselveranstaltungen wurden auf das Programm des Forums „Bildung: Zugangskode für die Zukunft“ gesetzt.

 

„Das Programm des Forums ist bestimmt, es kommen viele föderale Experten. Unter der Teilnahme der Ministerin für Aufklärung Russlands Olga Wassiljewa wurde die Eröffnung des neuen Kindergartens für 100 Plätze geplant, wir werden auch das Interregionale Zentrum der Kompetenzen auf der Basis des Luftfahrtcolleges besichtigen. Diese Objekte lösen die Aufgaben des nationalen Projekts “Bildung”“, erzählte der Gouverneur Sergej Morosow.

Im Programm der thematischen Woche sind 68 Veranstaltungen vorgesehen. Am 26. August findet der Schlüsselevent statt – die Plenarsitzung des Bildungsforums. An diesem Tag werden die Aufgaben für das bevorstehende Schuljahr in Bezug auf das nationale Projekt „Bildung“ bestimmt. Außerdem werden Olga Wassiljewa und Sergej Morosow an der Podiumsdiskussion teilnehmen, die dem gesetzgebenden Projekt über den Status der pädagogischen Mitarbeiter des Gebietes Uljanowsk gewidmet ist. Es werden auch einige thematische Plätze unter der Teilnahme von den föderalen Experten arbeiten. Es wird erwartet, dass mehr als 1000 Menschen sie besuchen werden.

So findet die Podiumsdiskussion „Strategie der Entwicklung der zusätzlichen Bildung im Gebiet Uljanowsk für 2019-2024“ statt. Diese Veranstaltung wird im Rahmen des föderalen Projekts „Erfolg jedes Kinds“ durchgeführt werden. Daran werden die Direktoren des Zentrums für sozialwirtschaftliche Entwicklung der Schule des Instituts für Bildung der Höhen Sergej-Kosarezki-Schule für Wirtschaft teilnehmen. 

Es sei erwähnt, dass 10 föderale Projekte dem nationalen Projekt „Bildung“ angehören. Das Gebiet Uljanowsk realisiert sieben regionale Programme. Darunter sind „Moderne Schule“, „Erfolg jedes Kindes“, Unterstützung von Familien mit Kindern“, „Digitaler Bildungsbereich“, „Lehrer der Zukunft“, „Junge Fachleute“, „Soziale Aktivität“.

Eigenes Programm zur Realisierung der thematischen Woche ist in jeder munizipalen Verwaltungseinheit des Gebietes Uljanowsk vorgesehen. Es werden einige Beratungen, „runde Tische“, Podiumsdiskussionen unter der Teilnahme von den Pädagogen, Leitern der allgemeinbildenden Bildungseinrichtungen und Berufsorganisationen veranstaltet werden.

„Die Woche des nationalen Projekts „Bildung“ sieht die zwischenbehördliche Arbeit vor. Jedes Thema wird der Lösung von Aufgaben gewidmet sein, die auf föderaler Ebene und vom Gouverneur Sergej Morosow bestimmt wurde. Insgesamt werden mehr als 3.000 pädagogische Mitarbeiter an den Veranstaltungen teilnehmen“, präzisierte die Ministerin für Bildung und Wissenschaft des Gebietes Uljanowsk Natalja Semjonowa.

 

 

04.09.19