Im Gebiet Uljanowsk wird man den Labor- und Produktionskomplex zur Herstellung von Polymerkompositen bauen

Die Errichtung des neuen Komplexes besprach der Gouverneur Sergej Morosow und der Generaldirektor des Allrussischen Wissenschafts- und Forschungsinstituts für Flugzeugbauwerkstoffe (VIAM) Jewgeni Kablow auf der MAKS-2019.

 

„Der Umfang von den Investitionen in das neue Projekt wird fast eine Milliarde Rubel betragen. Es werden einige dutzende hochproduktive Arbeitsplätze geschaffen, der Durchschnittslohn wird über 60.00 Rubel betragen. Das Institut wird die Produktionsumfänge steigern können, was sich auf die Haushaltseinnahmen des Gebietes Uljanowsk positiv auswirken wird. Wir erwarten, dass die Steuereinnahmen dank der Realisierung des Projekts um das 2fache steigen werden“, betonte der regionale Leiter.

Das Projekt sieht den Ausstoß von Polymerkompositen und Beschichtungen auf Grundlage der Schmelz-Bindemittel und der verstärkenden Kabel- und Gewebe-Füllmittel vor, die in der Luftfahrt- und in anderen Industriebranchen verwendet werden, darunter im Interesse des staatlichen Verteidigungsauftrags. Der gesamte Umfang der Finanzierung beträgt 983 Mio. Rubel. Die Unterstützung bei der Begleitung des Investitionsprojektes verwirklicht die Korporation der Entwicklung des Gebietes Uljanowsk. 

„Heute haben wir die Schritte zur Realisierung des Projekts besprochen. Unter der Unterstützung der Regierung des Gebietes Uljanowsk und des Gouverneurs, des Ministeriums für Industrie und Handel der Russischen Föderation ist es uns gelungen, unter diesen schweren Bedingungen die Finanzierung für den Bau des neuen Produktionskomplexes zu erhalten. Es wurde die Verordnung der Regierung der RF unterschrieben, die die Möglichkeiten der Schaffung der neuen Produktion, der neuen Arbeitsplätze vorsieht. Jetzt arbeiten 74 Menschen bei uns im Betrieb, nach der Errichtung des neuen Gebäudes – 110 Menschen. Wir haben mit der staatlichen technischen Universität eine richtige Linie im Sinne der Vorbereitung der Spezialisten auf die Arbeit an unserer Filiale in Uljanowsk aufgebaut. Heute ist das VIAM eines der modernsten Wissenschaftszentren, das nach dem neuesten Stand der Technik ausgerüstet ist“, erzählte Jewgeni Kablow.

Es sei erwähnt, dass das Projekt früher durch die Hauptverwaltung für staatliche Expertise der RF genehmigt worden war. Die durch die Regierung unterschriebene Verordnung über die Finanzierung gibt die Möglichkeit, der Realisierung des Projekts Start zu geben.  

 

 

09.09.19