Die Teilnehmer des 9. Internationalen Pleinairevents „Welt an der Pinselspitze“ im Gebiet Uljanowsk sind Vertreter von vier ausländischen Ländern

Die Veranstaltung findet vom 9. bis zum 19. September im Dorf Prislonicha des Bezirks Karsunski statt und wurde auf das Programm der 9. Internationalen Assemblee der Maler „Herbst von Plastow“ gesetzt.

 

„Im Jahr 2019 wurde der Internationale Pleinairevent „Welt an der Pinselspitze“ zum Sieger des Wettbewerbs des Fonds für präsideales Preisgeld. Dank den abgezweigten Mitteln in Höhe von zirka 400.000 Rubel werden die Meisterklassen, schöpferische Treffen mit den Malern und Helden der Bilder von Arkadi Plastow durchgeführt werden. Die Teilnehmer des Events sind 13 Maler aus Armenien, Donezk, Kasachstan, Tschuwaschien, Baschkortostan, Tatarstan, Sankt Petersburg und Uljanowsk. Die Veranstaltung gibt die Möglichkeit, die Richtung „Schöpferische Leute“ des nationalen Projekts „Kultur“ zu realisieren, die vom Präsidenten Russlands Wladimir Putin initiiert wurde“, erzählte die Ministerin für Kunst und Kulturpolitik der Region Jewgenija Sidorowa.

Die Ehrengäste sind der verdiente Maler von Tschuwaschien Nikolai Andrejew, der verdiente Maler der Republik Tatarstan Oleg Kulpin, die Absolventin des S.Ismagilow-Instituts für Kunst der Stadt Ufa, das Mitglied des Malerverbands Russlands, Siegerin des allrussischen Wettbewerbs „Junge Talente Russlands“, Preisträgerin des republikanischen Wettbewerbs für darstellende Kunst, Preisträgerin der Staatlichen republikanischen Sch.Babitsch-Prämie für Jugendliche Wera Frolowa, das Mitglied des Europäischen Designerverbands, des Malerverbands der Republik Kasachstan Toleugasy Baigalijew, das Mitglied der regionalen Uljanowsker Abteilung des Melerverbands Russlands Wiktor Uglatsch.

Die Arbeiten, die während des 9. Internationalen Pleinairevents „Welt an der Pinselspitze“ geschaffen werden werden, werden in der Ausstellung „Welt an der Pinselspitze“ am 19. September im historischen Kunstmuseum-Schutzgebiet „Prislonicha – Heimat von A.A.Plastow“ des Dorfs Prislonicha vorgestellt werden.

 

 

16.09.19