Die Erfahrung der Entwicklung der Kleinformen der Wirtschaftsführung wurde von den föderalen Experten hoch eingeschätzt

Vom 19. bis zum 22. September hat die regionale Delegation am Internationalen Forum der Unternehmen und Organisationen der Verbrauchergenossenschaft „Brot, du bist Frieden“ teilgenommen, das im Gebiet Kaluga durchgeführt wurde. Das Forum hat die Vertreter aus 70 Subjekten der RF und 36 Ländern gesammelt.


Die Stellvertreterin des Direktors des Departements für Entwicklung von dörflichen Territorien des Ministeriums für Landwirtschaft der RF Renata Bibarssowa hat die Exposition des Gebietes Uljanowsk besucht und sagte, dass das Gebiet Uljanowsk eine der führenden Regionen des Priwolshsker Föderationskreises ist. „Die Region gilt als Vorreiter bei der Entwicklung von den Kleinformen der Wirtschaftsführung und von der Verbrauchergenossenschaft aller Arten, sowohl der Landwirtschafts- als auch der Verbrauchergenossenschaft. Im Gebiet Uljanowsk wurde das Zentrum der Kompetenzen gegründet, das heutzutage enge Kontakte zu den Kleinformen der Wirtschaftsführung hat und für die individuellen Neben- und Farmwirtschaften eine allseitige Unterstützung leistet, bzw. eine aktive Tätigkeit zur Schaffung des Systems der landwirtschaftlichen Kooperation führt. Heute ist die Region bei den Fragen des Vertriebs der Landwirtschaftsproduktion, die durch die Wirtschaften produziert wird, weit vorgeschritten, nimmt aktiv an den Veranstaltungen der Entwicklung von dörflichen Territorien, an allen Ereignissen teil, die die staatliche Unterstützung angehen. Ich hoffe, dass diese Arbeit im weiteren fortgesetzt sein wird“, machte Renata Bibarssowa Schlussfolgerungen.

Die Exposition der Errungenschaften, die das Gebiet Uljanowsk vorgestellt hat, haben der Helfer des Präsidenten der RF Igor Lewitin und der Vorstandsvorsitzende des Beirats von Centrosoyuz Russlands Dmitri Subow besichtigt.

Auf dem regionalen Platz wurde die strategische Session mit den Vertretern von Centrosoyuz der RF durchgeführt, wo die Frage der Beschaffungstätigkeit besprochen wurde, weiter wurde das Projekt zu dieser Thematik den Teilnehmern der Plenarsitzung präsentiert.

Eines der Ergebnisse des Forums für das Gebiet Uljanowsk wurde die Unterzeichnung der Absichtserklärung über die strategische Zusammenarbeit zwischen dem Ministerium für Agrarindustriekomplex und Entwicklung von dörflichen Territorien der Region, dem Oblpotrebsoyuz Uljanowsk und der Korporation China CO-OP (Chinesische Volksrepublik). Die Realisierung des Abkommens sieht die strategische russisch-chinesische Partnerschaft, die Verstärkung der Zusammenarbeit von zwei Ländern in den neuen Wirtschaftsbranchen, das Zusammenwirken im Bereich der Landwirtschaft vor, um die nationale Ernährungssicherheit der Seiten zu gewähren.

Die Vertreter des Gebietes Uljanowsk haben das Treffen mit den Mitgliedern von Potrebsoyuz Usbekistans durchgeführt, im Laufe des Treffens haben sie die Entwicklung von den bilateralen Wirtschaftsbeziehungen in Bezug auf die Entwicklung des Handels besprochen. Außerdem haben die Vertreter der Delegation an der Sitzung von „Runden Tischen“ zu verschiedenen Themen teilgenommen.

So hat der Generaldirektor des Unternehmens -– Oblatschnaja Distribution Artjom Ariffulin die Handelsplattform für das Business COOP.B2BTrad vorgestellt. Er erzählte über die Heranziehung zur Plattform der Banken, um die Geschäfte mit der konkreten Ware zu kreditieren und das Risiko der zweckentfremdeten Nutzung von Kreditmitteln auszuschließen.

Ihre Produktion haben das Privatunternehmen Glebowa (Produktion von italienischem Käse), das Unternehmen Rybny Dwor (Fischproduktion), das Unternehmen Osnowa (Mineralwasser „Wolshanka“) und einige andere vorgestellt. Auch wurden verschiedene einzelne Handwerkrichtungen der Region vorgestellt. Darunter sind das Unternehmen „Büro Podarkow“ (Leder- und Steinerzeugnisse), Simbirzit – Steinerzeugnisse, das Unternehmen aus Uljanowsk Balalajker – Balalaikas aus eigener Produktion. Das Oblpotrebsoyz Uljanowsk hat die Expositionen der Verbrauchergenossenschaften formiert. Auch wurden die landwirtschaftlichen Genossenschaften Stanitschny und Simbirskaja Derewenka mit der Milch- und Fleischproduktion vorgestellt.

Der Stellvertreter des Vorsitzenden der Regierung – Minister für Agrar- und Industriekomplex und Entwicklung Michail Semjonkin betonte, für die Region war es äußerst wichtig, an dieser Veranstaltung teilzunehmen. „Es ist angenehm, dass unsere Erfahrung für andere als Beispiel hingestellt wird. Der Gouverneur Sergej Morosow schenkt der Entwicklung des Systems der Verbrauchergenossenschaft in der Region eine scharfe Aufmerksamkeit. In der Wirklichkeit war unsere Region eine der ersten in der Russischen Föderation, die eine Reihe von den Normativ- und Rechtsakten angenommen hat, die mit der Unterstützung der landwirtschaftlichen und Verbrauchergenossenschaft verbunden sind. Die Zahl der Genossenschaften steigt um das Vielfache. Insgesamt gibt es zurzeit rund 100 Genossenschaften, in den individuellen Nebenwirtschaften sind mehr als neuntausend Menschen tätig. Zum Forum haben wir das beste gebracht, womit sich die Genossenschaften aus Uljanowsk rühmen können. Außerdem haben wir die Erfahrung der anderen Regionen gesammelt und an einem reichhaltigen Geschäftsprogramm teilgenommen“, teilte Michail Semjonkin mit.

08.10.19