102 Schüler des Gebietes Uljanowsk wurden Studierende des„Yandex.Lyzeums“ im neuen Schuljahr

Von denen sind 55 Schüler auf das erste Schuljahr und 47 auf das zweite Schuljahr gegangen.

 

Die Schulung wurde am 2. Oktober auf vier Plätzen begonnen: an der UlGTU, am Lyzeum bei der UlGTU, dem Technopark für Kinder „Kvantorium“ im Bezirk Saswijashski der Stadt Uljanowsk und am städtischen Gymnasium von Dimitrowgrad. Die Schüler des „Yandex.Lyzeums“ sind Schüler der 8/9. Klassen, die eine Vorwahl durchlaufen haben.

„In diesem Jahr ist die Zahl der Schüler des „Yandex.Lyzeums“ in der Region sowohl im ersten Schuljahr als auch im zweiten gestiegen. Im Gebiet wurde das Projekt auf Initiative des Gouverneurs Sergej Morosow vor zwei Jahren gestartet. Seine Realisierung unterstützt der regionale Fonds für IT-Entwicklung. Das Ziel des regionalen Projekts „Fachkräfte für Digitalwirtschaft“ des föderalen Programms „Digitalwirtschaft“ ist Steigerung der Zahl der Jugendlichen, die eine Ausbildung im IT-Bereich erhalten möchten. Die Realisierung des nationalen Programms befindet sich unter der Kontrolle des Präsidenten Wladimir Putin“, erzählte die Direktorin der staatlichen Einrichtung – Regierung für Bürger Swetlana Opjonyschewa.

Im ersten Schuljahr eignen sich die Schüler die Programmierungssprache Phython an und im zweiten erlernen die Grundlagen der Industrieprogrammierung und arbeiten an den Projekten. Der Unterricht wird am Nachmittag durchgeführt. Den Unterricht führen die Lehrer, die eine Vorschulung an der „Schule für Analyse der Yandex-Daten“ durchlaufen haben. Während des Studiums können sich die Schüler des Lyzeums als Entwickler im IT-Unternehmen fühlen.

„Es hat schon der erste Unterricht stattgefunden, bei vielen, die zu uns zum ersten Mal gekommen sind, kann man ein großes Interesse am Studium sehen. Schon nach dem ersten Studienjahr lösen die Jugendlichen besser die Programmierungsaufgaben, bei ihnen entwickeln sich notwendige Kenntnisse. Die Schüler des zweiten Studienjahrs haben an den Projekten zur Entwicklung der Stimmhilfer „Alissa“ teilgenommen, bzw. an verschiedenen Hackathons“, erzählte der Lehrer des Technoparks „Kvantorium“ Maxim Kaschitschkin.

Nach den Worten des Ministers für Bildung und Wissenschaft des Gebietes Uljanowsk Natalja Semjonowa gibt das Projekt den Studierenden die Möglichkeit, praktische Kenntnisse im IT-Bereich zu erhalten, löst die Aufgaben, die vom Präsidenten der RF Wladimir Putin im Rahmen der Realisierung des nationalen Projekts „Bildung“ des föderalen Projekts „Digitaler Bildungsbereich“ gestellt wurden. „Bereits für das nächste Jahr ist die Schaffung des Netzes der Zentren für Digitalbildung für Kinder "IT-Kubus" geplant. In diesen Struktureinheiten werden die Kinder die Kenntnisse im Bereich der Digitalisierung erhalten können“, sagte Natalja Semjonowa.

 

 

22.10.19