Im Gebiet Uljanowsk werden die Tage Frankreichs durchgeführt

Vom 18. bis zum 20.Oktober werden kulturelle und thematische Veranstaltungen stattfinden.

 

Der zentrale Event ist Eröffnung der Uljanowsker Abteilung des Kultur- und Bildungszentrums „Alliance française“. An der Veranstaltung wird der Gouverneur Sergej Morosow teilnehmen. Die Vertretung wird eine wichtige Bildugsplattform und gleichzeitig ein Dialogplatz für die Entwicklung der Zusammenarbeit mit den Regionen des europäischen Landes sein.

Die Ehrengäste sind die Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafterin der Französischen Republik in der Russischen Föderation Sylvie-Agnès Bermann, der Präsident des Fonds „Alliance française“ Alain-Pierre Degenne.

Im Rahmen des Geschäftsprogramms wird Sergej Morosow die Aussichten der wirtschaftlichen und kulturellen Zusammenarbeit mit den ausländischen Partnern besprechen.

Für die Einwohner und Gäste der Region wird die Kurzfilmvorführung der Filmfestspiele von Cannes im Kinosaal „Lumière“ stattfinden, der Preis der Eintrittskarten beträgt 100 Rubel. In den Bibliotheken von Uljanowsk werden die kostenlosen thematischen Veranstaltungen stattfinden, die der Geschichte und der Kultur des Landes, der französischen Sprache und der modernen Literatur gewidmet sind. Die Karamsin-Bibliothek wird den Besuchern die Kollektion der Bücher aus eigener Sammlung von N.M. Karamsin, I.A.Gontscharow, S.T. und K.S.Axakow, des Zaren Alexander III. und des Fürsten W.F.Odojewski zeigen.

Am 19. Oktober lädt das Theater für junge Zuschauer die Stadtbewohner zum Schauspiel „Scapins Streiche“ nach dem Theaterstück des Dramendichters Jean-Baptiste Molière ein, der Preis der Eintrittskarten beträgt 250 Rubel.

Auch werden die Studenten des Gebietes während des „runden Tisches“ mit den ausländischen Studenten Umgang haben. Die Mitglieder der Clubs für internationale Freundschaft werden im Rahmen der Aktion „Botschaft des Friedens“ die Briefe an französische Schüler schreiben. In den allgemeinbildenden Schulen von Uljanowsk, Dimitrowgrad, in den Siedlungen Kusowatowo, Dmitriewo-Pomrjaskino, Nowaja Maina und Poliwanowo werden die thematischen Konzerte, Ratespiele, Schauspielaufführungen der Schultheater, virtuelle Reisen durch das europäische Land stattfinden.

Es sei erwähnt, dass es zirka 20 Verabredungen über das Zusammenwirken zwischen den Regionen Russlands und Frankreichs heutzutage gibt. Am 19. August haben die Staatsoberhäupter von zwei Ländern – Wladimir Putin und Emmanuel Macron ihre Bereitschaft bestätigt, im Jahr 2021 das Kreuzjahr der Zusammenarbeit durchzuführen.

 

 

29.10.19