Der Minister für Bildung der RF Olga Wassiljewa: „Das Gebiet Uljanowsk ist im Rahmen der Bildungsaktion „Stunde der Ziffer“ eines der besten“

Die Auszeichnung der besten Regionen hat während der Plenarsitzung in Moskau stattgefunden, die durch die ANO Digitalwirtschaft durchgeführt wurde. Das Gebiet wurde in das Verzeichnis der Besten in der Kategorie „Unterstützung der Region“ für eine aktive Position bei der Realisierung des Projekts eingetragen.

 

Der Premierminister Dmitri Medwedew, die Teilnehmer der Konferenz „Stunde der Ziffer für die Lehrer“ begrüßend, betonte, dass solche Stunden jedem Schüler die Möglichkeit geben, sich mit den Grundlagen der Programmierung bekannt zu machen, ein gefahrloses Benehmen im Internet und die Verwaltung von IT-Projekten zu lehren und hauptsächlich zu verstehen, wie wichtig die Digitalkenntnisse sind.

„Die Stunde der Ziffer ist nicht einfach ein Bildungsprojekt, das ist eine Möglichkeit, die Kenntnisse von den führenden technologischen Unternehmen zu bekommen: von dem Unternehmen "1C", Yandex, dem Kasperski-Laboratorium und der Mail.Ru Group sowie von der Akademie für Kunstintellekt des Wohltätigkeitsfonds der Sberbank. Das neue Schuljahr der „Stunde der Ziffer“ beginnt am 5.November mit dem Thema „Große Daten“. Die Stunde wurde durch das Russische technologische Unternehmen Mail.ru Group ausgearbeitet“, betonte der Ratgeber des Gouverneurs für digitale und technologische Entwicklung des Gebietes Ulajnowsk Wadim Pawlow.

Im Jahr 2019 wurden die Stunden einmal monatlich vom Februar bis zum Mai durchgeführt. Jede davon ist einem bestimmten Thema gewidmet und ist auf die Entwicklung der digitalen Kenntnisse im Bereich „Fachkräfte und Bildung“ im Rahmen des nationalen Programms „Digitale Wirtschaft der Russischen Föderation“ gerichtet.

Es wird geplant, dass der Technopark für Kinder „Kvantorium“ einen Zyklus der Stunden zum Thema „Große Daten“ durchführen wird. Diese Stunde wurde durch das Russische technologische Unternehmen Mail.ru Group ausgearbeitet. Seitens der Einrichtung werden mehr als 500 Studierende an dieser Veranstaltung teilnehmen.

Voraussichtlich werden sich die Pädagogen des Technoparks „Kvantorium“ mit den methodischen Empfehlungen zur Durchführung der Stunde bekannt machen, die auf der offiziellen Website ab dem 30.Oktober zugänglich sind.

 

Information:

„Die Stunde der Ziffer“ wird durch das Ministerium für Aufklärung der Russischen Föderation, das Ministerium für digitale Entwicklung und durch die größten IT-Unternehmen Russlands realisiert.

Sie finden viermal pro Jahr statt und dauern eine Woche. Jede der Stunden ist einem bestimmten Thema gewidmet und auf die Entwicklung von digitalen Kenntnissen gerichtet.

 

 

13.11.19