Im Gebiet Uljanowsk hat die Woche des nationalen Projekts „Bildung“ gestartet

Vom 4. bis zum 10.November wurden mehr als 60 Veranstaltungen geplant: „Runde Tische“, Beratungen, Diskussionsplätze unter der Teilnahme von den Pädagogen, den Leitern der gemeinbildenden Einrichtungen und Berufsorganisationen.

 

Im Rahmen der thematischen Woche wird der Tag der offenen Türe im Entwicklungszentrum „Wachstumspunkt“ mit den interaktiven Vorlesungen, die städtische Versammlung für Eltern „Zusätzliche Bildung: neue Möglichkeiten für unsere Kinder“ stattfinden. Auch wird ein regionales Sozialpraktikum für wissenschaftliche, unternehmerische und bürgerliche Initiativen im Bereich der Organisierung der Erholung und Gesundung von Kindern durchgeführt werden. In seinem Rahmen wird die Auswertung der Ergebnisse der sommerlichen Gesundheitskampagne 2019 in der Region geplant.

Die Veranstaltungen des nationalen Projekts „Bildung“ werden alle munizipalen Verwaltungseinheiten des Gebietes Uljanowsk umfassen. In jedem Kreis ist eigenes Programm der thematischen Woche vorgesehen. Auch werden die Beratungen zur Besprechung von den erstrangigen Aufgaben des nationalen Projekts „Bildung“ durchgeführt werden.

„Diese sieben Tage sehen zwischenbehördliche Arbeit vor, nach deren Ergebnissen wir eine positive Dynamik bei der Erhöhung der qualitativen Einbeziehung der Bevölkerung in die Realisierung des nationalen Projekts „Bildung“ erhalten werden. Dies wird auch helfen, neue Herangehen bei der Arbeit zur Erfüllung von regionalen Projekten zu bestimmen. Ich möchte betonen, dass jede Veranstaltung, die in dieser Woche geplant wird, der Lösung der Aufgaben gewidmet ist, die auf föderaler Ebene und vom Gouverneur Sergej Morosow bestimmt wurden. Es wird erwartet, dass mehr als 4.000 Menschen daran teilnehmen werden“, präzisierte die Ministerin für Bildung und Wissenschaft des Gebietes Uljanowsk Natalja Semjonowa.

Es sei erwähnt, dass die föderalen Projekte „Moderne Schule“, „Unterstützung der Familien mit Kindern“, „Lehrer der Zukunft“, „Erfolg jedes Kindes“, „Digitaler Bildungsbereich“, „Junge Fachleute“, „Soziale Aktivität“, deren Realisierung sich unter der Kontrolle des Präsidenten der RF Wladimir Putin befindet, dem nationalen Projekt angehören.

 

18.11.19