Im Gebiet Uljanowsk wurden neun große Projekte mit dem Investitionsumfang von vier Milliarden Rubel realisiert

Am 29. Januar hat sich der Gouverneur Sergej Morosow den Vortrag über die Ergebnisse der Realisierung von den Investitionsprojekten in der Region angehört, die der Generaldirektor der Korporation der Entwicklung Sergej Wassin vorgestellt hat.

 

Im Jahr 2019 wurde die Realisierung von neun Investitionsprojekten beendet, dank den mehr als 1.700 Arbeitsplätze im Gebiet geschaffen werden. Darunter ist Produktion der Spielzeuge des weißrussischen Unternehmens Polesje, der in Russland erste Betrieb des Unternehmens Vestas zur Herstellung von Windflügeln, das Projekt des deutschen Unternehmens Hermle zur Schaffung des Zentrums für die Wartung von Werkzeugmaschinen, das Servicezentrum der Bank Otkritie, die neue Produktionslinie zur Herstellung von Schokoladenstangen der amerikanischen Korporation MARS und andere.

„Der Arbeitslohn in den neuen Betrieben überschreitet das Durchschnittsniveau in der Region um das 1,5-2fache. Der Umfang der Steuerabführungen in den regionalen Haushalt, die die Unternehmen-Investoren im Vorjahr gemacht haben, hat mehr als 5,7 Mrd.Rubel betragen, was die Kennzahlen des Jahrs 2018 um 34,7% überhöht hat“, teilte Sergej Wassin dem regionalen Leiter mit.

Im Jahr 2019 sind neun neue Investoren auf den Bauplatz gekommen, der Umfang der Finanzspritze hat zirka 3 Mrd.Rubel betragen. Die Projekte von drei Unternehmen sind schon beendet. Auch wurden 15 Abkommen über das Investieren in die neuen regionalen Projekte unterzeichnet. In den Verpflichtungen der Investoren sind mehr als 14 Mrd.Rubel Geldmittel nach diesen Abkommen und die Schaffung von über 1.900 Arbeitsplätzen vorgesehen.

„Wir setzen die Arbeit zur Realisierung von den neuen Projekten fort. Im Januar haben wir den modernen Komplex der Kläranlagen des vollen Zyklus des Unternehmens Mars eröffnet. Ganz bald, Mitte Februar, wird die Delegation unter der Leitung vom Gouverneur das Gebiet Uljanowsk während des Russischen Investitionsforums in Sotschi vorstellen. Eines der interessantesten Projekte, nach dem die Verabredung in dieser Veranstaltung im Vorjahr getroffen wurde, war das Investitionsprojekt des Unternehmens Polesje. Zurzeit arbeitet das Unternehmen schon. In diesem Jahr werden wir zirka 15 Treffen mit den russischen und ausländischen Unternehmen durchführen, die die Möglichkeit berücksichtigen, die Produktion in Russland zu platzieren. Wir werden einige Abkommen über die Realisierung der Projekte in unserer Region unterzeichnen, die die Möglichkeit geben, zirka 3,5 Mrd.Rubel Investitionen in die Wirtschaft des Gebietes Uljanowsk heranzuziehen und mehr als 550 Arbeitsplätze für ihre Einwohner zu schaffen“, erzählte der Leiter der Korporation der Entwicklung.

Es sei erwähnt, dass der Gouverneur Sergej Morosow über eine hohe Bedeutsamkeit der Arbeit zur Formierung eines günstigen Investitionsklimas und über die Steigerung der Tempos der Heranziehung von den Investitionen in die regionale Wirtschaft in der Investitionsbotschaft für das Jahr 2020 gesprochen hat.

 

 

11.02.20