Technische Universität Uljanowsk wird zum Platz bei der Entwicklung des technologischen Projekts „Kluge Campus“

Die Hauptetappen des Programms wurden dem Leiter der Region Sergej Morosow am 3.Februar im Rahmen der thematischen Woche des nationalen Projekts „Wissenschaft“ vorgestellt.

 

Das Projekt schließt die Formierung des Territoriums der UlGTU unter der Anwendung von den führenden Technologien sowie die Schaffung von Sport- und Kulturobjekten ein.

Der Gouverneur Sergej Morosow betonte, dass es sehr wichtig ist, die regionale thematische Woche des nationalen Projekts „Wissenschaft“ mit der Präsentation solches unikalen Projekts zu öffnen. „In der Epoche der intensiven Digital- und technologischen Entwicklung wird solch einer Bereich zu einem ausgezeichneten Platz, der helfen wird, die junge Generation in der Heimatregion beizubehalten, er wird auch populär bei den Einwohnern, von Kindern bis hin zu den Alten. In der nächsten Zeit steht es bevor, die Details dieses Projekts und die Mechanismen der Finanzierung ausführlich zu besprechen“, sagte Sergej Morosow.

Die Stellvertreterin des Rektors der technischen Universität Nadeshda Jaruschkina und die Experten der Hochschule haben vorgeschlagen, einen hochtechnologischen Bereich zu schaffen, der zu einem Zentrum der Anziehung und Beibehaltung der aussichtsreichen Jugend sein wird, bzw. es wird für weite Kreise der Bevölkerung moderne wissenschaftlich-technische Errungenschaften demonstrieren.

„Dieses Projekt schaffend, wurde das Territorium der Hochschule in funktionelle Zonen aufgeteilt: die Zone für die wissenschaftlich-technische Arbeit und neue Technologien, Sport und gesunde Lebensweise bzw. in die Zone der öffentlichen Bereiche. Die Realisierung des Projekts wird die Möglichkeit geben, einen prinzipiell neuen Universitätsbereich in der Region zu schaffen, der den Vektoren der modernen wissenschaftlich-technischen Entwicklung entspricht, darunter den, die durch die nationalen Projekte „Wissenschaft“ und „Bildung“ diktiert sind und die vom Präsidenten der RF Wladimir Putin initiiert sind“, sagte Nadeshda Jaruschkina.

Der „Roadmap“ des technologischen Projekts gehören 21 Projekte an, darunter der Drohnen-Hafen, das Wind- und Sonnenkraftwerk, das Digitalmonitoring auf der Basis der transportablen Elektronik und der intellektuellen Analyse von Dateien, das Autodrom für Boden-Drohnen und vieles andere. Die Autoren der Projekte sind Prorektoren, Direktoren der Departements und die Dekane der UlGTU. Die Gesamtkosten der Umsetzung des Programms werden zirka 150 Millionen Rubel betragen.

Auch wird das Zentrum für Digitalbildung für die Kinder „IT-Kubus“ im September dieses Jahrs auf der Basis der Universität eröffnet werden. Nach den Worten des Ratgebers des Gouverneurs zu Fragen der digitalen und technologischen Entwicklung des Gebietes Uljanowsk Wadim Pawlow wird das Zentrum zu einem ausgezeichneten Platz für die Bekanntschaft der Studierenden mit der innovativen, an der Praxis orientierten Tätigkeit im Bereich der Informationstechnologien, der Robotertechnik und des IT- Engineerings.

„Dieses Projekt ist auf die Popularisierung der technischen Berufe, auf die Aneignung der IT-Technologien von den Studierenden und auf eine frühere Berufsorientierung gerichtet. Das Studium sieht die Realisierung von gemeinsamen Projekten mit den führenden föderalen und regionalen Unternehmen und Betrieben des reellen Sektors der Wirtschaft, mit den intellektuellen Partnern und Hochschulen vor. Die Ausbildung wird nach den Richtungen verlaufen: Python-Programmierung, Entwicklung von Anwendungssoftware, Entwicklung von VR/AR-Anwendungen, Grundlagen der Java-Programmierung, Digitalhygiene und die Arbeit mit Big Data, die Basiskenntnisse der C-Programmierung der C ähnlichen Sprachen“, betonte Wadim Pawlow.

 

 

17.02.20