In der Fachschule für Berufstechnologien Dimitrowgrad schafft man moderne Werkstätten nach den Standards Worldskills Russia

Am 13.Februar hat der Gouverneur Sergej Morosow die Munizipalität im Rahmen der Arbeitsreise besucht und den Ablauf von den Renovierungsarbeiten geprüft.

 

„Im Jahr 2019 haben wir aus dem gebietlichen Haushalt die Geldmittel für die Ausrüstung der Werkstätten nach den Standards Worldskills Russia überwiesen. Für uns ist es wichtig, dass die Studenten unter den modernen Bedingungen studieren konnten. Ich habe den Beschluss gefasst, der Bildungseinrichtung noch fünf Mio.Rubel für die neue Ausrüstung und Renovierung abzuzweigen. In der nächsten Zeit wird der Leiter der Fachschule das Programm zur weiteren Entwicklung ausarbeiten, in dem die Eröffnung von den neuen Fachrichtungen vorgestellt werden wird, die für die Region und die Stadt Dimitrowgrad notwendig sein werden. Ich möchte betonen, dass 100 Millionen Rubel für die Modernisierung der materiell-technischen Basis der Fachschulen im Jahr 2020 im gebietlichen Haushalt von uns vorgesehen sind“, sagte der regionale Leiter.

In der Fachschule für Berufstechnologien Dimitrowgrad werden die Werkstätten nach drei Kompetenzen ausgerüstet werden: „Schweißtechnologien“, „Kochkunst“, „Haarkunst“. Die Werkstatt „Kochkunst“ wurde im Gebäude der Speisegaststätte der Fachschule geschaffen. Die neue Ausrüstung, die den modernsten Anforderungen der Arbeitgeber entspricht, wird den Studenten die Möglichkeit geben, praktische Kenntnisse nach dem Beruf „Koch-Feinbäcker“ zu festigen bzw. die Ablegung der Demonstrationsprüfung zu gewähren. In der Werkstatt „Schweißtechnologien“ wurden vier Arbeitsplätze organisiert und ausgerüstet und in der Werkstatt nach der Kompetenz „Koch-Feinbäcker“ - 10.

Außerdem realisiert die Fachschule die Bildungsprogramme nach den Berufen, die dem Verzeichnis des Tops 50 der neuen, hoch gefragten, aussichtsreichsten Berufe angehören.

„Die durchgeführten Arbeiten zur Renovierung und Ausrüstung der Fachschule haben die Hauptrichtungen der Entwicklung für die nächste Zeit bestimmt. Es wurde bereits das Projekt des Programms zur Vervollkommnung der materiell-technischen Basis der Bildungsorganisation für 2020 erstellt. Dazu gehören die Veranstaltungen zur Renovierung des gebliebenen Teils des Haupt-Gebäudeblocks, zur technischen Überprüfung des Fundaments, des historischen Teils des Gebäudes, das sich im Register der Objekte des Kulturerbes befindet, bzw. die Innenarbeiten. Es wird die Modernisierung der Werkstätten in der Fachrichtung „Meister für technische Wartung und Renovierung des Maschinen- und Traktorenparks“ geplant“, betonte der Direktor der Fachschule für Berufstechnologien Dimitrowgrad zu Ehren des Helden der Sowjetischen Union M.S.Tschernow, Ramil Agliullow.

„Eine qualitative Entwicklung der Berufe der mittleren Ebene benötigt ernste Ressourcen. So werden zehn moderne Werkstätten und Laboratorien im Rahmen des föderalen Projekts „Junge Fachleute“ des nationalen Projekts „Bildung“, das vom Präsidenten Wladimir Putin initiiert wurde, im Jahr 2020 in der Region geschaffen werden. Im Jahr 2021 wird geplant, noch 15 solche Räume zu schaffen. Außerdem werden die regionalen Zentren der Kompetenzen in vier Munizipalitäten im Gebiet erscheinen. Vorläufig haben wir das Ziel gesetzt, dass solche Zentren in Uljanowsk, Dimitrowgrad, in den Kreisen Kusowatowski und Insenski arbeiten werden“, so die Ministerin für Bildung und Wissenschaft des Gebietes Uljanowsk Natalja Semjonowa.

 

 

25.02.20