Im Gebiet Uljanowsk wurden mehr als 20 Investitionsprojekte realisiert werden und zirka 500 neue Arbeitsplätze in der Industrie der Gastfreundschaft geschaffen

Der gesamte Investitionsumfang in die Projekte zum Bau von den neuen und zur Entwicklung von den existierenden Hotels und regionalen Erholungsheimen wird mehr als 2 Mrd.Rubel betragen.

 

 

„Heutzutage führen wir regelmäßig die Treffen mit verschiedenen Businessbereichen, besprechen zusammen die Fragen der weiteren Entwicklung unter den Bedingungen der Pandemie des Coronavirus. Trotz der entstandenen Situation sehen wir, dass unsere Geschäftsleute bei der Entwicklung nicht stehen bleiben, sondern neue Projekte öffnen, die existierenden erweitern. Die Hotelbranche gehört zu den betroffensten, unsere Aufgabe ist es, sie zu unterstützen. Heute arbeiten schon solche Unterstützungsmaßnahmen wie Kreditaufschübe, Refinanzierung und Restrukturierung von Kredits, konzessionäre Finanzprodukte. Heutzutage werden die Maßnahmen zur Senkung der Steuerbelastung ausgearbeitet. Es ist wichtig, dass die vorgestellten Investitionsprojekte die Schaffung von zirka 500 neuen Arbeitsplätzen für die regionalen Einwohner vorsehen“, betonte der Gouverneur Sergej Morosow.

Unter den Projekten sind die Inbetriebnahme des Kongress-Zentrums „Ulyanovsk Congress Hotel“, der Bau der zweiten Linie des Agrar- und Touristenkomplexes „Farm“, des Hotels in Karsun, der zweiten Linie der touristischen Herberge „Rasguljajewo“ im Dorf Krasny Jar, der zweiten Linie des Spa-Komplexes „Usadba“, die Rekonstruktion der Touristenstation „Iskra“, die Inbetriebnahme des 4-Sterne-Hotels „Mirage“, die Entwicklung des Glampings „Holmy“ im nationalen Park „Sengilejewsker Gebirge“.

Für die Entwicklung des Agrar- und Touristenkomplexes „Farm“, eines der Sieger des Wettbewerbs auf die Erhaltung von Subventionen, wurden im Vorjahr die Mittel aus dem Haushalt des Gebietes Uljanowsk abgezweigt. Neben den oben erwähnten Projekten wird die Gestaltung des Parks für Familienerholung im Kreis Melekesski des Gebietes Uljanowsk fortgesetzt. Es sei erwähnt, dass die regionale Agentur für Tourismus für diese Ziele für das Unternehmen Otdych Sport Tourismus (Erholung Sport Tourismus), der einer der Sieger des Wettbewerbs für die Erhaltung von Subventionen für die Subjekte der touristischen Industrie war, im Jahr 2019 die Finanzunterstützung geleistet hat. In der nächsten Saison wird geplant, die Eisbahn für 50 Personen in Betrieb zu nehmen, den Hang für Snowboarding auszuweiten und nicht weniger als 5 km Schipiste vorzubereiten. Im Park wurde auch die neue Seilbahn gebaut, es arbeiten 13 Rutschbahnen für Kinder und Erwachsene.

Im Jahr 2020 können die juristischen Personen, selbstständige Unternehmer und andere physische Personen, die im Gebiet Uljanowsk die Tätigkeit in der Tourismusbranche ausüben, welche auf die Entwicklung der touristischen Infrastruktur und auf die Förderung des regionalen touristischen Potentials gerichtet ist, auf die Erhaltung der Unterstützung in Form der Subventionen rechnen. Für diese Ziele sind die Haushaltsmittel in Höhe von 5 Millionen Rubel vorgesehen.

Der Vorstandsvorsitzende der Korporation der Entwicklung der Industrie und des Unternehmertums des Gebietes Uljanowsk Ruslan Gainetdinow sagte, für die Industrie der Gastfreundschaft sei ein spezielles Programm für eine konzessionäre Finanzierung zu 3% vorgesehen. Derzeit gebe es die erste Anfrage auf die Erhaltung von konzessionären Mitteln.

 

04.05.20