Im Gebiet Uljanowsk werden 25 nicht kommerzielle Organisationen die Unterstützung aus dem Haushalt erhalten

In der Region wurden die Ergebnisse des Preiswettbewerbs für sozialorientierte nicht kommerzielle Organisationen zusammengefasst.

 

 

25 nicht kommerzielle Organisationen-Vorreiter des gebietlichen Wettbewerbs werden die Unterstützung für die Realisierung der Projekte erhalten, die auf die Verbreitung von Kenntnissen über die Völker, die im Gebiet Uljanowsk leben, auf die Formierung des bürgerlichen Patriotismus, auf die Gegenwirkung der Verfälschung der Geschichte und auf die Unterstützung von traditionellen geistlichen und moralischen Werten gerichtet sind.

Der gesamte Umfang von Geldmitteln, die aus dem gebietlichen Haushalt im Auftrag des Gouverneurs Sergej Morosow auf die Unterstützung der Projekte der nicht kommerziellen Organisationen im Bereich der Stärkung von zwischennationalen Beziehungen gerichtet sind, hat mehr als acht Millionen Rubel betragen.

Unter den Siegern sind solche Projekte wie „Singendes Russland“ der Uljanowsker regionalen Abteilung der Allrussischen öffentlichen Organisation „Assemblee der Völker Russlands“, das Festival der nationalen Kinematografie der Völker, die im Gebiet Uljanowsk leben, „Ethnographisches Kaleidoskop“. Außerdem wird der tatarische nationale Feiertag „Sabantui des Jahrs 1945“, der dem 75. Jahrestag des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg gewidmet ist, das tschuwaschische Fest „Akatui“, das mordwinische Volksfest „Schumbrat“ organisiert werden. Im Jahr 2020 sind zahlreiche Projekte dem Thema des Sieges des multinationalen Volks im Großen Vaterländischen Krieg gewidmet.

Auch wird das Forum der Studenten und der Jugend „Erbschaft des Sieges – unsere Einheitlichkeit “, militärisch-patriotische Spiele „Kasak-Kinder-2020“, das dritte Forum der Volshsker militärischen Kosakenkameradschaft in der Region durchgeführt werden. Es wird auch der militärisch-patriotische Sportclub „Jermak“ geschaffen werden. Im Rahmen des Projekts „Extremismus. Terrorismus. Teenager“ wird die Prophylaxe der Verbreitung der Ideologie des Extremismus im Jugendbereich fortgesetzt werden.

Die Massen- und Gruppenveranstaltungen, die im Rahmen der Projekte der nicht kommerziellen Organisationen geplant wurden, werden nach der Aufhebung des Durchführungsverbots durchgeführt werden.

Mit dem vollen Verzeichnis der Sieger kann man sich per Link bekannt machen:https://ulgov.ru/объявления/о-предоставлении-субсидий-из-областного_2.html

 

25.05.20