Die Fabrik Nemak Rus Uljanowsk wird erster Teilnehmer des regionalen Investitionsprojekts

Eine entsprechende Entscheidung wurde am 18. Juni während der Kommission über die Bearbeitung der Anträge über die Eintragung in das Register getroffen.

 

 

Das Unternehmen Nemak Rus – Produzent von Autokomponenten plant im Industriepark „Sawolshje“ auf der Basis seiner arbeitenden Fabrik das neue Projekt zur Produktion von Zylinderköpfen und -blöcken für die Kraftfahrzeuge Hyundai und Kia umzusetzen. Die Projektkosten liegen bei mehr als 1,6 Mrd.Rubel, es werden über 150 neue Arbeitsplätze für die Einwohner des Kreises zusätzlich geschaffen werden.

„Wir schätzen alle Bemühungen hoch, die das Unternehmen in der schweren wirtschaftlichen Situation unternimmt. Neben der Erhaltung der vorhandenen Produktion spricht es von der Erweiterung, was uns sehr freut. Das Unternehmen Nemak Rus ist eines unserer größten Investitionsprojekte, der Investor hat in die Wirtschaft der Region bereits zirka 2,5 Mrd. Rubel angelegt und 200 Arbeitsplätze für die Einwohner des Gebietes Uljanowsk geschaffen. Die Realisierung des neuen Projekts für Hyundai и Kia gibt der Fabrik in Uljanowsk die Möglichkeit, den Erlös und die Haushaltseinnahmen mindestens zu verdoppeln“, so der Generaldirektor der Korporation der Entwicklung der Region Sergej Wassin.

Es sei erwähnt, dass die feierliche Eröffnung des Unternehmens am 11. September 2015 stattgefunden hat. Die Fabrik wurde das erste Projekt der Korporation Nemak in Russland und die 35. Produktionsstätte weltweit. Die Kunden des Unternehmens sind die weltweit führenden Autoproduzenten, darunter die Unternehmen Volkswagen und Skoda.

Nach den Worten des Stellvertreters des Ministers für Digitalwirtschaft und Konkurrenz des Gebietes Uljanowsk Nikolai Sontow ist das regionale Investitionsprojekt eine der wichtigsten Richtungen der Entwicklung des Geschäftsklimas in der Region. „Zurzeit gibt es eine breite Reihe von Instrumenten, die die Investitionen stimulieren. Der Mechanismus des regionalen Investitionsprojekts gibt den Investoren gerade die Möglichkeit, ihre Projekte zu günstigen Bedingungen zu realisieren“, betonte der Behördenleiter.

Im Gebiet Uljanowsk ist die Senkung des Gewinnsteuersatzes der Organisationen, der an den gebietlichen Haushalt gezahlt werden muss, bis zu 10% vorgesehen. Gleichzeitig mit der Anwendung dieses Satzes wird der Gewinnsteuersatz der Organisationen in den föderalen Haushalt für das Vermögen der Organisationen 0% betragen.

 

Information:

Das mexikanische Unternehmen Nemak ist einer der weltweiten Vorreiter unter den Lieferanten von hochtechnologischen Komponenten aus Aluminium. 35 Fabriken des Unternehmens befinden sich in 15 Ländern weltweit. Die Kunden des Unternehmens sind 52 Automobilproduzenten, darunter Ford, Volkswagen, Renault, Hyundai und andere. Im Unternehmen sind rund 20.000 Mitarbeiter tätig.

 

29.06.20