Der Bau der Kreuzung am linken Ufer neben der Präsidentenbrücke wird vorfristig beendet werden

Am 31. August hat der Gouverneur Sergej Morosow das Objekt besichtigt.

 

 

„Ich habe den Ablauf der Arbeiten an der linken Kreuzung inspiziert. Am Ort der Errichtung von Bahnüberbrückungen hat man vor kurzem die Montage von Brückenkonstruktionen begonnen. Die Bauarbeiter arbeiten in zwei Schichten täglich, alle notwendigen Baustoffe werden rechtzeitig geliefert, der Bauplan wird streng eingehalten. Im April 2021 planen wir die Bahnüberbrückungen vorzubereiten, um die Fahrbahn zu asphaltieren. Ich habe auch geprüft, wie die Arbeiten an der Kreuzung der Straßen Arzt-Michailow und Orenburgskaja geführt werden. Hier wurde der Bau der mittleren Schichte des Asphaltbelags beendet, es wird der Umbau von Kommunikationen unter der Anwendung von den modernen Stoffen fortgesetzt, darunter von Röhren von hoher Qualität“, betonte der regionale Leiter.

Am 26. August hat Sergej Morosow dem Präsidenten Russlands Wladimir Putin während der Beratung zu Fragen des kapitalen Aufbaus berichtet, dass die Arbeiten zum Bau des Objekts beschleunigt worden sind, und dank der zusätzlichen föderalen Finanzunterstützung in Höhe von 940 Mio.Rubel, die die Region für die Straßenbranche erhalten hat, wird es im Jahr 2021 vorfristig in Betrieb genommen werden.

Es sei erwähnt, dass das Projekt der Kreuzung am linken Ufer neben der Präsidentenbrücke die Errichtung der vierspurigen Straße mit der Teilung von Verkehrsströmen durch die Leitplanken vorsieht. Es sind auch vier Bahnüberbrückungen, LED-Straßenbeleuchtung, Fahrrad- und Fußwege, Lärmschutzwände, Straßengeländer, Hinweisschilde und Ampeln vorgesehen.

„Seit dem Moment der Projektierung der Kreuzung besprechen wir alle Etappen mit den Einwohnern. Als Endergebnis haben wir bestimmt, wie eine bequeme und gefahrlose Infrastruktur gestaltet werden wird, wo wir grüne Anlagen schaffen werden. Die Arbeiten sind für den September geplant“, so der Direktor der staatlichen Haushaltseinrichtung – Departement für Autostraßen des Gebietes Uljanowsk“ Sergej Holtobin.

Das Objekt wird die Möglichkeit geben, den Komfort der Beförderung von Menschen zu erhöhen, die Fahrtzeit zu verkürzen bzw. die Präsidentenbrücke in die Transportinfrastruktur von Uljanowsk einzuschließen und die Verkehrsströme vom städtischen Verkehr abzutrennen.

 

 

15.09.20