In der Uljanowsker Fabrik wurde der hundertste Satz von Windflügeln für die Windenergieanlagen hergestellt

Am 25. September hat der Gouverneur Sergej Morosow an der Zeremonie der Verladung von Sätzen in der Fabrik Vestas Manufacturing Rus teilgenommen. Die Innovationsausrüstung wird für den Windpark im Gebiet Astrachan geliefert werden.

 

 

„Ich gratuliere dem Kollektiv der Fabrik Vestas zum Ausstoß des hundertsten Satzes von Windflügeln für die Windgeneratoren, der im Gebiet Uljanowsk hergestellt wurde. Ich danke jedem, der daran beteiligt war. Die Produktion der Fabrik ist ein Element des hochmodernen Energiekomplexes. Vestas zusammen mit ROSNANO hilft unserer Region unter den Vorreitern Russlands zur Herstellung und Anwendung von erneuerbarer Energie zu bleiben. Die Entwicklung dieses Bereichs ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, sich den technologischen Netzen der weltweit führenden Unternehmen auf den globalen Märkten anzuschließen“, betonte der regionale Leiter.

Seit Anfang 2019 hat das Unternehmen, das als erstes in Russland die Produktion von innovativen Erzeugnissen erschlossen hat, für die russischen und ausländischen Windparks 300 Windflügel aus Verbundwerkstoff geliefert. Mithilfe von diesen Komponenten wurden 100 Windanlagen mit einer Gesamtleistung von zirka 400 MW errichtet. Die Erzeugung von kohlenstoffarmer Generation von solcher Leistung gibt die Möglichkeit, die Kohlendioxid-Emissionen um 380.000 Tonnen jährlich im Vergleich zu den Emissionen der traditionellen Generation zu vermindern. Die reine Elektroenergie, die von den Windparks mit den Uljanowsker Windflügeln produziert wird, wird den Stromverbrauch von 340.000 mittleren Haushalten decken.

Nach den Worten der Leitung der Fabrik wurde der Ausstoß von den Windflügeln dank der Unterstützung der regionalen Regierung und den präzedenzlosen Sicherheitsmaßnahmen sogar im Frühling 2020, während der schwersten Periode der Pandemie, nicht unterlassen.

Jährlich steigert die Fabrik den Produktionsausstoß: Im Jahr 2020 ist die Produktion von Windflügeln um 40% gestiegen. Die Erzeugnisse aus Uljanowsker Produktion wurden in den Windparks des Fonds für die Entwicklung der Windenergiewirtschaft, der durch die Unternehmen ROSNANO und FORTUM gegründet wurde, im Gebiet Rostow und in Kalmückien montiert. Für 2021 sind die Lieferungen für die Windparks des Fonds in den Gebieten Asrachan und Rostow geplant.

Zusammen mit ROSNANO und den lokalen Industrieunternehmen entwickelt Vestas die Produktion in Uljanowsk erfolgreich. Die Qualität der russischen Erzeugnisse wurde durch die Exportlieferung nach Dänemark in diesem Jahr und eine langfristige Auftragsmappe mit einer Gesamtleistung von mehr als 1800 MW nach dem Rahmenvertrag mit dem Fonds für Entwicklung der Windenergiewirtschaft des russischen Markts für erneuerbare Energiequellen bestimmt. Wir sind sicher, dass unsere Windflügel den Überforderungen zur Lokalisierung der Ausrüstung im Rahmen des zweiten Programms zur Unterstützung in Russland werden entsprechen können – in der nächsten Etappe, neben dem Glasfasergewebe, werden die Pultrusionsprofile, Abdampfrückstände und andere Komponenten aus russischer Produktion benutzt werden“, teilte der Generaldirektor Vestas Manufacturing Rus Kimal Jussupow mit.

Es sei erwähnt, dass das Unternehmen Vestas Manufacturing Rus, das im Dezember 2018 in Betrieb genommen wurde, die Verbundwerkstoffe für die Turbinen der Windenergieanlagen produziert, die nirgendwo mehr in Russland hergestellt werden. Die Industriestelle befindet sich im Luftfahrtcluster in Uljanowsk. Die Windflügel sind für die Windanlagen mit einer Leistung von 3,4 bis zu 4,2 MW bestimmt. Als Partner des Projekts treten Vestas, ROSNANO und das Konsortium der Investoren des Gebietes Uljanowsk auf, dem das Nanozentrum ULNANOTECH und die Korporation der Entwicklung angehören. Im hochtechnologischen Unternehmen wurden mehr als 500 Arbeitsplätze geschaffen.

„Für uns sind solche Unternehmen wie Vestas wichtig – das Innovationsunternehmen, das die für die Region neuen Kompetenzen und das Wichtigste - die Arbeitsplätze für die Einwohner schafft. Das Unternehmen arbeitet an der Kreuzung der Branchen – der Windenergiewirtschaft und der Verbundwerkstoffe. Unsere Aufgabe ist es heute, die Partner für dieses Unternehmen zu finden, wer mit ihnen in Bezug auf die Produktion von Verbindungs- und Verbundwerkstoffen arbeiten wird. Diese Unternehmen werden die Stoffe auch für die Fahrzeug- und Luftfahrtbranche liefern können, was die Entwicklung von den neuen Richtungen in der Region ermöglicht“, erzählte der Generaldirektor der Korporation für die Entwicklung Sergej Wassin.

 

Information:

Das dänische Vestas ist ein weltweit führender Vorreiter bei der Produktion von Windenergieanlagen – zusammen mit ROSNANO verwirklicht es den Transfer von den Technologien der Windenergiewirtschaft und steigert in Russland seine Produktionskapazitäten. Die Produktion in Uljanowsk wurde eine der Schlüsseletappen des Programms zur Lokalisierung der Ausrüstung für die Windenergiewirtschaft in Russland (Beitrag zum Grad der Lokalisierung von Windenergieanlagen – 18%). Vestas wurde als Lieferant der Windenergieanlagen für den Fonds für die Entwicklung der Windenergiewirtschaft gewählt, der die Projekte zum Bau von Windparks mit einer Gesamtleistung von mehr als 1800 MW bis 2023 realisiert.

 

06.10.20