Im Gebiet wird der Bau des Laboratoriums des wissenschaftlich-technischen Zentrums VIAM beendet

Die Inbetriebnahme und der Ausstoß der innovativen Produktion werden für Ende des ersten Quartals 2021 geplant.

 

Der Gouverneur Sergej Morosow hat die Aufgabe zur Entwicklung der Branche der Verbundwerkstoffe für die nächsten Jahre als prioritär bestimmt.

„Derzeit werden die Renovierungs-, Bau- und Innenausbauarbeiten auf dem Platz beendet. Es wurde das administrative Gebäude, das Gebäude des Laboratoriums völlig gebaut, die Bereitschaft nach dem Bauprojekt beträgt 97%. Das Unternehmen wird Polymerkomposite der neuen Generation für die Luftfahrtbranche und andere Industriebranchen herstellen, was die Möglichkeit gibt, die Kompetenzen der Region im Bereich der Produktion von Verbundwerkstoffen zu steigern und die Komponenten zu ersetzen, die jetzt aus dem Ausland exportiert werden“, erzählte der Leiter der Korporation für die Entwicklung des Gebietes Uljanowsk Sergej Wassin.

Es sei erwähnt, dass das Projekt im Rahmen des Programms zum Importersatz realisiert wird, das vom Präsidenten der RF Wladimir Putin initiiert wurde. Die Projektkosten liegen bei zirka 1 Milliarde Rubel. In der ersten Etappe werden rund 30 Menschen arbeiten, im Weiteren plant man die Zahl von den hochqualifizierten Spezialisten zu steigern.

„Auf dem Bauplatz wurde die Produktionsausrüstung völlig montiert, es werden die Inbetriebnahme- und Einstellungsarbeiten begonnen. Die Inbetriebnahme des Komplexes und der Ausstoß von Produktion sind für Ende des ersten Quartals 2021 geplant“, erzählte der Leiter des Uljanowsker wissenschaftlich-technischen Zentrums des Allrussischen Instituts für Flugzeugbauwerkstoffe Jewgeni Weschkin.

Das wissenschaftlich-technische Zentrum VIAM Uljanowsk ist eines der führenden Unternehmen der Region, das sich mit der Ausarbeitung von Innovationstechnologien und der Herstellung von Produktion für die Luftfahrt und andere Industriebranchen beschäftigt. Das Zentrum ist an den Projekten An-124-100 Ruslan, Il-114-300, MS-21 tätig. Es hat die Anstriche für das Transportflugzeug Il-76MD-90A hergestellt, dessen Produktion das Unternehmen Aviastar-SP verwirklicht. Zurzeit ist VIAM ein großes Wissenschaftszentrum, das nach dem neuesten Stand der Technik ausgerüstet ist. Das Unternehmen arbeitet mit den regionalen Hochschulen aktiv zusammen, insbesondere mit der staatlichen technischen Universitäten Uljanowsk wurde die Arbeit zur Vorbereitung von den Spezialisten für die Arbeit am Uljanowsker Filiale aufgebaut.

11.01.21