Im Gebiet Uljanowsk wird die thematische Woche durchgeführt werden, die der Umsetzung des nationalen Projekts „Tourismus und Industrie der Gastfreundschaft“ gewidmet ist

Die Veranstaltungen, die auf die Entwicklung der Branche gerichtet sind, finden in der Region vom 25. bis zum 31. Januar statt.

 

„Eines der Schlüsselereignisse für die touristische Branche Russlands im Jahr 2021 ist Start des neuen nationalen Projekts „Tourismus und Industrie der Gastfreundschaft“, das der Präsident Wladimir Putin unterstützt hat. Mit der vollständigen Umsetzung des Projekts wird bis 2030 gerechnet. In erster Linie wird es auf die Steigerung von inneren Reisen und auf die Modernisierung der Branche gerichtet werden. Die föderale Behörde plant die Zahl von den russischen Leuten zu verdoppeln, die sich in den Prophylaktorien und Kurheimen erholen werden. Außerdem muss die Zahl der inländischen touristischen Reisen der Bürger um das 3fache steigen. Die Zahl der Beschäftigten in der Branche muss auch von 2,5 Mio. bis auf 4,2 Mio. steigen. Es sei erwähnt, dass mehr als 18.000 Einwohner des Gebietes Uljanowsk zurzeit in diesem Bereich beschäftigt sind“, erzählte der Direktor für Tourismus des Gebietes Uljanowsk Denis Ilin.

Derzeit wird das Projekt formiert. Es wird geplant, dass es drei föderale Programme einschließen wird: „Schaffung von verschiedenen qualitativen touristischen Produkten“, „Erhöhung der Zugänglichkeit von den touristischen Produkten“, „Vervollkommnung der Verwaltung im Bereich des Tourismus“.

Die Leiterin von Rostourism Sarina Dogusowa erklärte, als eine der Unterstützungsmaßnahmen werde die Finanzierung der Projekte vorgesehen werden, die mit der Schaffung der Infrastruktur verbunden seien, die eine komfortable Erholung in der Natur ermögliche, mit dem Bau von den modernen Campings, Autocampings, Modulhotels mit der Ausarbeitung von den neuen touristischen Marschrouten und Gestaltung von bereits existierenden. Die Unterstützung würden die Projekte erhalten, die auf die Schaffung der Barrierefreiheit und der neuen Marschrouten für die Menschen mit Behinderungen gerichtet seien.

Laut den Informationen der Spezialisten der Agentur des Gebietes Uljanowsk wird heutzutage die Arbeit zur Formierung der regionalen Programme geführt, die den Zielen der Umsetzung des nationalen Projekts entsprechen. Es wird geplant, deren Ausarbeitung im Februar des laufenden Jahrs zu beenden.

Im Rahmen der thematischen Woche wird die Sitzung des Beirats für Tourismus und Gastfreundschaft beim Gouverneur stattfinden, wo man die Ergebnisse der Arbeit zusammenfassen und die Aufgaben der

Entwicklung der Branche für 2021 bestimmen wird. Für die Vertreter der touristischen Industrie finden die Online-Konferenzen zur Förderung von den neuen Projekten unter der Teilnahme der Vertreter der Agentur für strategische Initiativen, die Treffen mit der Event-Industrie und die Besprechung der Unterstützungsmaßnahmen, Seminare und Diskussionsplätze, Bildungsprogramme statt.

Am 25. Januar startet die neue Auswahl für die Schule der touristischen Freiwilligen für 2021 und am 29. Januar findet die Eröffnung des erneuerten Büros des Tourismus- und Informationszentrums des Gebietes Uljanowsk im Gebäude des Hotels „Wolga“ statt.

Es wird die Umsetzung des regionalen Projekts „Danke für medizinische Mitarbeiter“ fortgesetzt werden. Für die medizinischen Mitarbeiter, die gegen die Verbreitung der neuen Coronavirusinfektion kämpfen, werden die Exkursionen durch die Sehenswürdigkeiten der munizipalen Verwaltungseinheiten des Gebietes durchgeführt werden.

Auch findet die Präsentation der Projekte „Touristische Lokalisierung des Gebietes Uljanowsk“ und „Der große ökologische Wanderweg“ im Rahmen der thematischen Woche statt.

Wir laden die Vertreter von Massenmedien an den Veranstaltungen teilzunehmen.

Die Anmeldung und zusätzliche Informationen per Telefon: 89278221100 (Agentur für Tourismus des Gebietes Uljanowsk).

03.02.21