Der Bau der Verkehrsentflechtung am linken Ufer der Präsidentenbrücke in Uljanowsk wurde um 60% beendet

Am 9. Februar hat der Gouverneur Sergej Morosow den Ablauf der Arbeiten am Objekt kontrolliert.

 

Die Zufahrtstraße am linken Ufer soll die Durchlassfähigkeit wesentlich steigern, den Komfort und die Straßenverkehrssicherheit erhöhen. Wir werden fortsetzen, alle Etappen der Arbeiten zum Bau dieses großen Objekts zu kontrollieren. Ich habe den Bauplatz einer der Bahnüberbrückungen besichtigt, die zur Entflechtung führt. Im laufenden Jahr steht es bevor, die Autostraße mit einer Länge von 2,6 km zu bauen, die die Bahnüberbrückungen mit der Verkehrsentflechtung an der Kreuzung der Straßen Orenburgskaja und Arzt-Michailow verbinden wird. Anfang September wird der Kreisverkehr an der Entflechtung geöffnet werden“, sagte der regionale Leiter.

Außerdem wird die bauliche Gestaltung der Eingangsgruppe am Park zu Ehren des 40.Jahrestags des Leninschen Kommunistischen Jugendverbands der Sowjetunion im Rahmen des Projekts im Bezirk Werchnjaja Terrassa geführt. Es wird geplant, die Fußgänger- und Radfahrerzonen zu gestalten, neue Beleuchtung zu machen, Lärmschutzwände zu installieren.

„Es wurde das Vorprojekt zur Gestaltung der Verkehrsentflechtung an der Kreuzung der Straßen Orenburgskaja und Arzt-Michailow zusammen mit den verantwortlichen Spezialisten der Administration von Uljanowsk bestätigt. Es ist für die Humanisierung des Territoriums, Unterstützung und Entwicklung der sich herausgebildeten Fußgängerbeziehungen, Radrouten und öffentlicher Bereiche bestimmt. Wir planen auch den Fußgängerüberweg durch die Dimitrowgrader Chaussee neben dem Lebensmittelgeschäft „Gulliver“ zu bauen“, erzählte der Minister für Transport des Gebietes Uljanowsk Jewgeni Lasarew.

Der Bau des Fußgängerüberwegs wird die Möglichkeit geben, die Sicherheit der Fußgänger zu gewährleisten, die die Autostraße mit einem intensiven Verkehr überqueren, und für sie eine freie Bewegung dank keinen Hindernissen in Form der Erwartung des Freisignals der Ampel zu gewähren. Für die Fahrer wird diese Maßnahme die Fahrt über einen Teil der Autostraße beschleunigen.

Es sei erwähnt, dass es im September 2021 geplant wird, die Arbeiten an der linken Verkehrsentflechtung der Präsidentenbrücke völlig zu beenden und das Objekt früher in Betrieb zu nehmen. Es wurden bereits die technischen Netze – Wasserleitung, Kanalisation, Gasleitung umgebaut, es werden die Arbeiten zur Errichtung von den Bahnüberbrückungen geführt.

Der Bau des Objekts wird dank der Arbeit des Gouverneurs des Gebietes Uljanowsk Sergej Morosow mit der Regierung der RF unter der Unterstützung des Ministeriums für Transport der Russischen Föderation und des Unternehmens Rosavtodor geführt und wird aus dem föderalen Haushalt völlig finanziert.

24.02.21