Das Gebiet Uljanowsk wird zum Platz für die Durchführung von den allrussischen und internationalen Wettbewerben in der Schwerathletik

Eine entsprechende Verabredung haben das regionale Ministerium für Turnen und Sport und die Föderation für Schwerathletik Russlands während des erweiterten Kollegiums der Behörde nach den Ergebnissen 2020 getroffen. Die sportliche Öffentlichkeit hat der Gouverneur Sergej Morosow begrüßt.

 

„Anfang des Vorjahrs haben wir mit der Suche nach einer richtigen Lösung für die Entwicklung der Branche begonnen. Jetzt wird eine neue Strategie der Entwicklung von Turnen und Sport im Land bis 2030 bestätigt. Insgesamt hat das Dokument 11 aussichtsreiche Richtungen, die Laien- und professionellen Sport umfassen. Darunter sind Entwicklung der Infrastruktur, Formierung der Sportreserve, Einsatz von den innovativen Technologien bei der Vorbereitung von Sportlern, Heranziehung der außerbudgetären Finanzierung, internationale Zusammenarbeit. Der Branchenbehörde steht die Aufgabe bevor, bis Juni des laufenden Jahrs die regionale Strategie von Turnen und Sport bis 2030 zu bestätigen sowie Synchronisierung von allen Normativakten. Dies ist für eine vollwertige Entwicklung von Sport, zwischenbehördliche Zusammenarbeit und Erreichung von den nationalen Zielen notwendig. Ich bin sicher, dass es eine zumutbare Aufgabe ist, alle unsere Gedanken in die Tat umzusetzen. Wir werden es so machen können, damit Sport eine der wichtigsten Richtungen des Lebens der Region wurde, ein populäres Mittel für Freizeitvergnügen bei den regionalen Einwohnern. Man muss sich darum bemühen, damit Sport und Turnen modern und prestigeträchtig sein konnten und die Sporteinrichtungen modern und zugänglich“, so der Leiter der Region.

Der Sondergast der Berichtsveranstaltung war der Präsident der Föderation für Schwerathletik Russlands Maxim Agapitow.

„Letzte vier Jahre haben die Zusammenarbeit der Föderation für Schwerathletik Russlands mit den regionalen Organisationen bestimmt. Unsere Aufgabe war es, die Richtungen zu bestimmen, in denen wir unsere Sportart entwickeln und popularisieren werden. Dem Abkommen für die Entwicklung der Basisportart im Gebiet Uljanowsk wird ein vereinbarter Plan der Handlungen zugrunde liegen. Natürlich planen wir die Durchführung der allrussischen und im Weiteren auch der internationalen Wettbewerbe. Außerdem werden wir zur Entwicklung der materiell-technischen Basis beitragen. So wurde das Zentrum für Schwerathletik in Soldatskaja Taschla im September eröffnet. Zurzeit führen wir die Verhandlungen über die Schaffung von eigener Schule in Schwerathletik“, so Maxim Agapitow.

Nach den Worten des Ministers für Turnen und Sport der Region Ramil Jegorow bleibt das Gebiet Uljanowsk ein Ort zur Heranziehung der Veranstaltungen von föderalem Niveau.

„Wir haben die Partnerabkommen mit einer Reihe von allrussischen Sportföderationen geknüpft, die uns das Recht auf die Durchführung der Wettbewerbe von hohem Niveau vertrauen. Seit 2019 arbeiten wir an der Umsetzung des nationalen Projekts „Demografie“, dem das föderale Projekt „Sport ist Norm des Lebens“ gehört. Dieses Projekt bestimmt die Entwicklung der Branche bis 2030. Alle Kennzahlen des föderalen Projekts nach den Ergebnissen der Berichtsperiode wurden erfolgreich erfüllt. In diesem Jahr steht uns die Aufgabe bevor, bis 47,5% der Bevölkerung ins Sportsleben heranzuziehen. Die effektive Arbeit der Region in dieser Richtung wurde durch das föderale Zentrum betont“, sagte Ramil Jegorow.

Die wichtigsten Aufgaben des kommenden Jahrs bei der Popularisierung von Sport unter der Bevölkerung bleiben Informatisierung und Digitalisierung, in deren Rahmen das Zielmodell der digitalen Transformation der Sportbranche ausgearbeitet wurde. Im Laufe dieser Tätigkeit wurden die Bildungsprogramme für die Mitarbeiter der nachgeordneten Einrichtungen organisiert, es wurde die Basis mit den effektiven Digitallösungen sowohl für den professionellen Sport als auch für den breiten Kreis von Anhängern ausgewählt, es wurde eineinheitlicher Digitalbereich der Branche und die Integration mit dem Service anderer Wirtschaftsrichtungen geschaffen.

Außerdem hat der Gouverneur den Uljanowsker Einwohnern die verdienten Auszeichnungen verliehen, die einen wesentlichen Beitrag in die Entwicklung von Turnen und Sport der Region geleistet haben.

09.03.21