Das Gebiet Uljanowsk und die Republik Usbekistan planen die Zusammenarbeit zu stärken

Die Region hat der Generalkonsul der Republik Usbekistan in der Stadt Kasan Fariddin Nasrijew besucht. Das Hauptziel des Besuchs wurde die Entwicklung der Handels- und Wirtschaftszusammenarbeit.

 

„Das Gebiet Uljanowsk und die Republik Usbekistan verbinden langjährige wirtschaftliche Beziehungen. Nach den Ergebnissen 2020 hat der Handelsumsatz mit diesem Staat 3,5 Mio. USD betragen. Der Export liegt bei 2,6 Mio. USD. Die wichtigsten Exportwaren sind Autotechnik, Erzeugnisse aus Schwarzmetallen, Getreide, mechanische Ausrüstung und Technik bzw. Fernmeldegeräte. Außerdem ist Usbekistan heute einer der Schlüsselmärkte für den Export von Möbel aus der Uljanowsker Produktion. Wir haben viele Möglichkeiten für eine weitere Entwicklung der handelswirtschaftlichen Beziehungen“, teilte die erste Stellvertreterin des Vorsitzenden der Regierung des Gebietes Uljanowsk Marina Alexejewa mit.

Im Laufe des Besuchs des Generalkonsuls wurde eine Reihe von Verabredungen getroffen. So handelte es sich um die Durchführung der Businessmissionen im Online- und Offline-Format in den Bereichen Landwirtschaft, Industrie, das kleine und mittlere Unternehmertum, um direkte Kontakte zu knüpfen und die Möglichkeit des Handels und der Umsetzung von gemeinsamen Projekten zu besprechen. Eine der interessantesten Richtungen der Partnerschaft ist Bereich von Tourismus.

„Während des Aufenthalts im Gebiet Uljanowsk haben wir einige Geschäftstreffen durchgeführt, die Sonderwirtschaftszone „Uljanowsk“ besucht und den Erfahrungsaustausch zwischen den wirtschaftlichen Zonen von Usbekistan und dem Gebiet Uljanowsk verabredet sowie etwas Gemeinsames bei den Fragen der Versorgung der Wirtschaft mit Fachkräften gefunden. Das sind erste Schritte und jetzt werden wir an deren Umsetzung arbeiten“, sagte der Generalkonsul der Republik Usbekistan in der Stadt Kasan Fariddin Nasrijew.

Auch hat der Generalkonsul mit den Uljanowsker Unternehmern getroffen, die an der gemeinsamen Arbeit interessiert sind. Es wird die Durchführung des Online-Treffens von den Produzenten der Landwirtschaftsproduktion der Republik Usbekistan mit den Uljanowsker Geschäftsleuten und Handelsnetzen geplant, um ein weiteres Zusammenwirken im Bereich von Import, Export und Erfahrungsaustausch aufzubauen.

Den zweiten Arbeitstag in der Region hat die Delegation der Republik Usbekistan an der staatlichen technischen Universität begonnen. Die Gäste haben sich mit der Arbeit der Hochschule, Information über die Bildungseinrichtung und die Bedingungen der Immatrikulation von den ausländischen Studenten sowie mit der Arbeit des Regionalen Technologischen Zentrums für industrielles Internet im Maschinenbau auf der Basis der Universität bekannt gemacht.

Zum Schluss des Besuchs wurde das Treffen mit der Leitung des Unternehmens Simbirsk Muka veranstaltet, in dessen Rahmen die Uljanowsker Produzenten von ihrem Interesse am Export ihrer Produktion nach Usbekistan bzw. von den Plänen zur Lokalisierung ihrer Produktion dort mitgeteilt. Die usbekische Seite hat die Bereitschaft geäußert, die Mitwirkung bei der Umsetzung des Projekts zu leisten.

15.03.21