Die Maler des Gebietes Uljanowsk wurden zur Teilnahme am Projekt „FormART“ eingeladen

Die Anträge werden bis zum 7. Juli auf der Website formartpfo.ru angenommen. Die Veranstaltung wird auf die Initiative des bevollmächtigten Vertreters des Präsidenten der RF im Priwolshsker Föderationskreis Igor Komarow durchgeführt.

Zu den Teilnehmern des Projekts können professionelle Streatart-Maler und die Maler-Amateure im Alter von 16 bis zu 35 Jahren werden, die im Kreis leben.

Im Jahr 2021 wird das Festival der Wissenschaft und den Technologien gewidmet werden, das Thema ist „Blick in die Zukunft“. Den Malern wird angeboten, Streatart-Objekte zu schaffen, die das Potential der Entwicklung des Landes und der neuen Technologien in einer der thematischen Richtungen demonstrieren: „Neue Technologien“, „Mensch und Wissenschaft“ oder „Welt der Zukunft“. Die Arbeiten werden von der sachverständigen Jury eingeschätzt werden, von den föderalen und regionalen Experten, die im Bereich der Bild- und Straßenkunst, der Architektur und der städtebaulichen Gestaltung angesehen sind. Die Finalisten werden die Möglichkeit erhalten, ihre Kunstideen auf den Wänden der Gebäude in den Regionen des Kreises in die Tat umzusetzen sowie auf die Erhaltung von Preisgelder zu prätendieren, um ihr Schöpfertum weiter zu entwickeln. Die Fotos und Videos der Schaffung der Arbeiten werden auf der Website des Portals platziert werden und die Sieger werden durch die öffentliche Abstimmung bestimmt werden. Der Preisfonds wurde in diesem Jahr verdoppelt: Die Inhaber des ersten, zweiten, dritten Platzes werden Geldpreise in Höhe von 100 und 200 Tsd. Rubel erhalten.

Im Jahr 2020 wurde die Arbeit des Finalisten des Projekts „FormART“ Nikita Romanow „Verflechtung der Generationen“ auf der Fassade des Hauses in der Rjabikow-Straße in Uljanowsk platziert.

23.07.21