Im Gebiet Uljanowsk wurden die Aussichten der Entwicklung des Finanzmarkts besprochen

Alexej Russkich hat das Arbeitstreffen mit den Vertretern des Finanzsektors durchgeführt, wo er den Auftrag gegeben hat, die öffentliche Besprechung der Fragen zu gewährleisten, um diese Richtung in der Region zu realisieren.

„Man muss verstehen, welche Kredit- und Finanzinstrumente zur Überwindung der Folgen der Pandemie und zur Lösung der Aufgaben beitragen werden, die von dem Präsidenten Wladimir Putin und dem Vorsitzenden der Regierung Michail Mischusitn gestellt wurden, um die nationalen Ziele zu erreichen und das Lebensniveau der Bevölkerung zu erhöhen. Derzeit arbeitet die Regierung des Gebietes Uljanowsk sehr produktiv mit den regionalen Finanzorganisationen in Bezug auf die Entwicklung und Unterstützung der Subjekte des Unternehmertums. Diese Zusammenarbeit muss man stärken“, so der regionale Leiter Alexej Russkich.

So unterstützen die Kreditorganisationen des Gebietes Uljanowsk den regionalen Agrar- und Industriekomplex. Es wurden 283 Anträge in einer Gesamtsumme von 406 Mio. Rubel in der ersten Hälfte 2021 für die Veranstaltungen des Projekts „Entwicklung des Wohnungsbaus auf den dörflichen Territorien und die Erhöhung des Niveaus der Gestaltung in den Dörfern“ gebilligt und vergeben.

In Bezug auf die Erhöhung der Finanzkenntnisse hat die Region als eine der landweit ersten begonnen, mit den Kredit- und Versicherungsorganisationen zu arbeiten.

Die Stellvertreterin des ersten stellvertretenden Vorsitzenden der Regierung des Gebietes Uljanowsk Marina Alexejewa sagte, der Finanzsektor sei einer der organisiertesten vom Standpunkt der Einhaltung aller Anforderungen, die im Zusammenhang mit der Verbreitung der Coronavirusinfektion eingeführt wurden. Es wird ein wöchentlicher Stab zur Bekämpfung von COVID-19 durchgeführt, wo die Tempos der Vakzinierung verfolgt werden. Zurzeit haben sich mehr als 60 % der Mitarbeiter einiger Finanzorganisationen geimpft.

10.08.21