Im Gebiet Uljanowsk wird die Entwicklung der technischen und Transportinfrastruktur des Industrieparks „Nowouljanowsk“ fortgesetzt

Der Leiter der Region Alexej Russkich hat die Fabrik TechnoNICOL im Laufe der Arbeitsreise nach Nowouljanowsk am 26. August besucht.


„Die Korporation TechnoNICOL hat, angefangen mit dem Jahr 2000, nicht einmalig die Modernisierung und Erweiterung der Produktionskapazitäten durchgeführt und neue Arten der Produktion erschlossen. Heute haben wir mit dem Investor die Möglichkeiten des neuen großen Projekts in der Region besprochen, das noch mehr als ein Tausend von den Arbeitsplätzen für die regionalen Einwohner schafft“, betonte Alexej Russkich.

Im Jahr 2021 hat die Fabrik TechnoNICOL-Uljanowsk das Investitionsprojekt zur Modernisierung der Fertigungslinien der Abteilung zur Herstellung von extrudiertem Polystyrol umgesetzt, das für die Wohnhäuser, Betriebs- und Sozialobjekte verwendet wird. Die Gesamtprojektkosten liegen bei 185 Mio. Rubel.

Der Generaldirektor des Unternehmens Wladimir Schustow teilte mit, bei der Verwirklichung des Projekts zur Modernisierung seien die Produktionskapazitäten der Abteilung zur Herstellung von extrudiertem Polystyrol bis auf 630.000 m2 pro Jahr gestiegen. Zurzeit seien die Inbetriebnahme- und Einstellungsarbeiten beendet, die Fabrik habe den Produktionsausstoß in den modernisierten Fertigungslinien begonnen.

Information:

Die Fabrik TechnoNICOL-Uljanowsk in der Stadt Nowouljanowsk ist die Produktionsabteilung der Korporation TechnoNICOL, des größten vaterländischen Produzenten von Dachbelägen, Dichtungsbahnen und Wärmedämmstoffen. Derzeit sind 156 Mitarbeiter in der Fabrik beschäftigt.

06.09.21