Das Automobilwerk Uljanowsk feiert seinen 80. Jahrestag

Alexej Russkich hat den Mitarbeitern eines der größten regionalen Unternehmen zum Jubiläum gratuliert.


„Sehr geehrte Veteranen und Mitarbeiter des Uljanowsker Automobilwerks, ich gratuliere ihnen zum 80. Jahrestag des legendären Unternehmens. Ihre Produktion ist weit außerhalb der Grenzen Russlands bekannt und es gibt keinen Kontinent, auf dem der Protektor UAZ keine Spur geblieben hat. Solche Eigenschaften des Fahrzeugs wie Zuverlässigkeit und hohe Geländefahrbarkeit haben keine Mitbewerber weltweit. Ich wünsche dem Kollektiv des Werks Wohlstand, Prosperität und alles Gute“, gratulierte Alexej Russkich den Mitarbeitern des Automobilwerks.

Der Leiter der Region hat 14 Mitarbeitern des Unternehmens UAZ das Ehrenzeichen des Gouverneurs „Für Heldenmut bei der Arbeit“ verliehen. 11 Mitarbeiter wurden mit den Ehrenurkunden und Dankschreiben der Gesetzgebenden Versammlung des Gebietes Uljanowsk ausgezeichnet. 16 Mitarbeiter haben die neugestiftete Auszeichnung – Goldenes Ehrenzeichen UAZ erhalten.

Der Generaldirektor des Unternehmens UAZ Adil Schirinow sagte, die Grundlage des Automobilwerks Uljanowsk im Jahr 1941 hätten der Siegeswille, einzigartige Spezialisten und Ausrüstung gebildet. Die Geschichte des Unternehmens sei von vielen Generationen von den Automobilbauern geschaffen worden und lasse sich bis heute fortsetzen. Die Fahrzeuge UAZ würden mit Rücksicht auf die Zeit modifiziert und erhielten neue Eigenschaften. Das Kollektiv erfülle die Aufträge des Ministeriums für Industrie und Handel der RF, des Verteidigungsministeriums und des Ministeriums für innere Angelegenheiten. Die Fahrzeuge seien für Krankenhäuser, Schulen, Sicherheitsbehörden, Naturschutzorganisationen und das Ministerium für Notfallsituationen bestimmt.

Information:

Das Automobilwerk Uljanowsk wurde im November 1941 durch den Beschluss des Staatlichen Verteidigungskomitees über die Evakuation der Stalin-Fabrik (ZIS) aus Moskau gegründet.

Das Unternehmen spezialisiert sich auf die Herstellung von Personen- und kommerziellen Allradfahrzeugen bzw. von Mikrobussen unter der Handelsmarke UAZ. Seit 1941 hat das Kollektiv des Uljanowsker Automobilwerks mehr als fünf Millionen Fahrzeuge hergestellt.

Seit 2000 gehört das Unternehmen zum Automobilkonzern SOLLERS.

Das Uljanowsker Automobilwerk ist Inhaber von zwei Orden der Roten Arbeitsfahne, des internationalen Preises „Goldener Globus“, des europäischen Preises „Goldener Merkur“.

Es wurde dreimal mit dem Diplom des Grand Prix der Moskauer Internationalen Automobilausstellung in der Kategorie „Bester Pick-up des Jahrs“ ausgezeichnet. Während des Internationalen Autosalons „Motor Show – 2005“ in der Kategorie „Bester Kastenwagen“ hat UAZ Kombi-29092 den Grand Prix erhalten.

Dem Automobilwerk gehören Stanz-, Schweiß-, Farbspritz- und Montageproduktion, Produktion der technologischen Ausrüstung, Produktion von Autokomponenten bzw. eine Reihe von Hilfsproduktionen und Tochtergesellschaften an. Im Uljanowsker Automobilwerk sind zirka siebentausend Menschen beschäftigt.

Heutzutage produziert das Unternehmen mehr als zehn Modelle UAZ und rund hundert Modifikationen: UAZ PATRIOT, UAZ PROFI, UAZ PICK-UP, UAZ HUNTER, klassische kommerzielle Fahrzeuge, Sonderfahrzeuge für den Bedarf des Ministeriums für innere Angelegenheiten, des Verteidigungsministeriums, des Gesundheitsministeriums, darunter Notarztwagen der Klasse C. Das Werk exportiert die ganze Modellreihe.

04.10.21