Alexej Russkich hat am Treffen von Wladimir Putin mit den gewählten Leitern der Regionen teilgenommen

Am 25. September hat sich der Präsident Russlands während der Videokonferenz mit den Amtsträgern von neun Subjekten der Russischen Föderation getroffen, die nach den Ergebnissen der regionalen Wahlen am Einheitlichen Wahltag gewählt wurden.


Wladimir Putin hat den Teilnehmern des Treffens zur Wahl gratuliert und den Auftrag gegeben, unter der persönlichen Kontrolle den Kampf gegen die Pandemie und die Fragen der Beschäftigung zu halten bzw. hat der Präsident die Untergeordneten und deren Mitarbeiter aufgerufen, ständig in Kontakt mit den Menschen zu sein.

Alexej Russkich hat dem Staatsoberhaupt für entgegengebrachtes Vertrauen und Unterstützung gedankt. „Vor allem möchte ich sagen, dass ich das Resultat, das wir im Gebiet Uljanowsk haben, als Vertrauensvotum für Sie, Wladimir Wladimirowitsch, und für Ihre Wahl betrachte", so Alexej Russkich.

Er betonte auch, dass die Wahlen im Gebiet Uljanowsk im Ganzen ruhig verlaufen sind, ohne ernste Bemerkungen und Verstöße. Nach den Worten des gewählten Leiters der Region haben die Einwohner ein großes Interesse an durchgeführter Wahl gezeigt, wovon eine hohe Wahlbeteiligung zeugt.

„Das sagt davon, dass es den Uljanowsker Einwohnern nicht gleichgültig ist, wie sich das Gebiet weiter entwickeln wird. Ich möchte sagen, dass eine ernste Arbeit nach den Problemen, die ich während unseres Treffens bestimmt habe, nach Ihren Verordnungen bereits geführt wird. In erster Linie ist es die Versorgung der Einwohner mit qualitativem Wasser, der Kampf gegen Abrutsche, der Straßenbau, die Vervollkommnung des Gesundheitssystems, die Versorgung der Waisenkinder mit den Wohnungen und Lösung der Probleme der Anteilseigentümer. Wir haben begonnen, diese Probleme zu lösen und ich bin sicher, dass sie in der von Ihnen bestimmten Frist erfüllt werden werden“, sagte Alexej Russkich.

Er fügte hinzu, dass er sich in seiner Arbeit auf alle politischen Mächte stützt, die in der Region vorgestellt sind, und alles Mögliche tun wird, um dem Vertrauen der Einwohner des Gebietes Uljanowsk und des Präsidenten gerecht zu werden.

„Alexej Jurjewitsch, jetzt, wann Sie Gouverneur geworden sind und kein Kandidat sind, ist es schon nicht wichtig, welche Partei Sie vorstellen. Wichtig ist, dass die Menschen Sie gewählt haben und von Ihnen eine kompetente, solide, ernste, tiefe und professionelle Arbeit im neuen Amt erwarten. Wir haben uns mit Ihnen persönlich getroffen und ich habe Ihnen davon schon gesagt: Für mich hat es keine Bedeutung, welche politische Macht hinter Ihnen steht. Wichtig ist, dass Sie effektiv arbeiten müssen und ich rechne darauf. Sie können an meiner Unterstützung im Laufe Ihrer Arbeit nicht zweifeln“, so Wladimir Putin.

04.10.21