Das Gebiet Uljanowsk hat die besten Vertreter der Industrie der Gastfreundschaft gewählt

Am 30. September nahm der Leiter der Region Alexej Russkich an der feierlichen Zeremonie des Internationalen Tourismustages teil

Während der Veranstaltung, die im Rahmen der Woche des nationalen Projekts „Tourismus und die Industrie der Gastfreundschaft“ stattfand, wurden die Vertreter der Tourismusbranche ausgezeichnet und die Ergebnisse des Wettbewerbs „Leader der Tourismusbranche des Gebietes Uljanowsk-2021“ bekannt gegeben.

„Für unsere Region hat dieser Feiertag eine besondere Bedeutung. Simbirsk-Uljanowsk stand nie abseits der wichtigsten Ereignisse der russischen Geschichte. Hier wurden Siege geschmiedet, geniale Schöpfer geboren und einzigartige Baudenkmäler errichtet. Viele Menschen erinnern sich an den früheren Ruhm von Uljanowsk als eine der sowjetischen Hauptstädte des Tourismus. Und wir haben das nötige Potenzial, um diesen Ruhm wieder aufleben zu lassen. Aber das ist ohne gemeinsame Arbeit nicht möglich. Die Region Uljanowsk hat sich aktiv an der Umsetzung der Maßnahmen des neuen nationalen Projekts beteiligt. Insbesondere haben wir erfolgreich am Programm „Touristisches Cashback“ und dem Programm zur Organisierung der Erholung und Gesundung für Kinder teilgenommen“, betonte Alexej Russkich.

Neben den Hauptzielen hob der Leiter der Region auch vielversprechende Bereiche für die Entwicklung des Tourismus hervor. Dazu gehören der Geschäfts- und Kreuzfahrttourismus sowie die Umsetzung des Projekts „Geopark Undorija“ und seine anschließende Aufnahme in das weltweite Netz der UNESCO-Geoparks.

Die Teilnahme von den Vertretern der Tourismusbranche an den Wettbewerbsveranstaltungen ist eine der Richtungen der Umsetzung des nationalen Projekts „Tourismus und Industrie der Gastfreundschaft“. 29 touristische Projekte aus dem Gebiet Uljanowsk wurden zu Finalisten des regionalen Wettbewerbs des Uralsker Föderationskreises und des Priwolshsker Föderationskreises der 10. Nationalen Prämie im Bereich des Eventtourismus „Russian Event Awards“. Die Abschlussveranstaltungen des Wettbewerbs finden vom 7. bis zum 9. Oktober in Perm statt. Die besten Projekte nehmen am Finale der „Russian Event Awards 2021“ teil, die vom 15. bis zum 17. November in Uljanowsk stattfindet.

Auch vier touristische Projekte aus dem Gebiet Uljanowsk erhalten die Preisgelder des Präsidenten. Der Wettbewerb um die Preisgelder des Präsidenten der Russischen Föderation für die Umsetzung von Projekten in den Bereichen Kultur, Kunst und Kreativwirtschaft wurde im Jahr 2021 vom 15. Juni bis zum 6. August durchgeführt. Das Gebiet Uljanowsk reichte 103 Anträge ein, 26 Projekte wurden unterstützt, davon vier im Bereich der Tourismusindustrie. So wird finanzielle Unterstützung in Höhe von mehr als 1,7 Mio. Rubel für folgende Projekte gewährt: Vorbereitung von Pilotrouten „Ergebnisreiche Wochenenden in Uljanowsk“, Einrichtung von Informationsständen im Geopark „Undoria“, das Honigfest „Goldene Biene“ in den Uljanowsker Siedlungen, „Im ETHNO-Stil nicken“.

Nach den Worten von Denis Iljin, Direktor der regionalen Tourismusagentur, kamen die aktivsten Reisenden in das Gebiet Uljanowsk im Jahr 2021 nach Angaben eines der Mobilfunkbetreiber aus den Regionen Samara und Moskau. Ebenfalls unter den Top 10 der Regionen, aus denen die meisten Touristen kamen, sind die Republik Tatarstan, St. Petersburg, die Republik Baschkortostan, das Gebiet Nishni Nowgorod, das Gebiet Tscheljabinsk, das Gebiet Swerdlowsk, die Republik Udmurtien und der Autonome Kreis der Chanten und Mansen.

Information

1. Nominierung „Bestes Hotel/Hotel des Gebietes Uljanowsk“ – Radisson Hotel Ulyanovsk,

2. Nominierung: „ Das beste Restaurant im Gebiet Uljanowsk – Restaurant „Korchma Gopak“ mit ukrainischer Küche,

3. Nominierung: „Das beste Reiseziel“– Projekt – „USSR Garage. Retro-Motorradtechnik“, regionale staatliche autonome Kultureinrichtung „Lenin- Gedenkstätte“,

4. Nominierung „Das beste Sanatorium im Gebiet Uljanowsk“– Lenin-Sanatorium des Unternehmens Uljanowskkurort,

5. Nominierung: „Die beste Veranstaltung im Bereich Tourismus“ – Projekt „Masleniza Objeducha“, Autonome nichtkommerzielle Organisation der Unternehmer „Eigene Farm“.

6. Nominierung: „Das beste touristische Souvenir“ - Marke ULCARDS,

7. Nominierung: „Die beste touristische Route im Gebiet Uljanowsk“ – Projekt „Zurück in der UdSSR“, Autonome nichtkommerzielle Organisation für soziale Bildungs- und Ausflugsprojekte SimbirCity.

12.10.21