Das Uljanowsker Unternehmen – Wissenschafts- und Produktionsunternehmen Mars wird innovative Geräte herstellen, für die es in Russland keine Entsprechung gibt.

Am 24. November besprach Alexej Russkich, Gouverneur des Gebietes Uljanowsk, mit Michail Chramow, Leiter des Morinformsystem-Agat-Konzerns, und Wladimir Maklajew, Generaldirektor des Unternehmens Mars, die Entwicklungsaussichten des Unternehmens und die Stärkung seines Fachkräftepotentials.

„Die Entwicklungsstrategie des Wissenschafts- und Produktionsunternehmens Mars wurde bis zum Jahr 2050 festgelegt. Es wurde beschlossen, dass hier, in Uljanowsk, innovative Geräte entwickelt und hergestellt werden werden, für die es in Russland keine Entsprechung gibt. In diesem Zusammenhang geht es um die Heranziehung von hochqualifizierten Fachkräften, vor allem im Bereich der Informationstechnologien“, sagte Michail Chramow.

Alexej Russkich wies darauf hin, dass das Gebiet Uljanowsk eine Region mit hoher IT-Kompetenz ist und dass auf diesem Markt ein erheblicher Wettbewerb um Personal herrscht.

„Mars ist ein innovatives Unternehmen, das hochqualifizierte Mitarbeiter beschäftigt. Es ist notwendig, diese hochqualifizierten Fachkräfte zu halten, auch durch das Angebot von Gehältern, die mit denen in anderen Regionen und sogar in der Hauptstadt vergleichbar sein müssen“, sagte der regionale Leiter.

Das Unternehmen hat eine Vereinbarung mit dem regionalen Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung getroffen, wonach die Wachstumsrate der Löhne über der Inflationsrate liegen wird.

Nach Angaben der Geschäftsführung des Unternehmens Mars sind die Löhne der Beschäftigten in den letzten zehn Jahren jährlich gestiegen und werden auch in Zukunft steigen. Für Ende 2021 wird ein Durchschnittslohn von etwa 61 Tausend Rubel prognostiziert, dessen Wachstum über dem vom russischen Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung festgelegten Index des Lohnwachstums liegt. Zum Beispiel betragen die Löhne für hochqualifizierte Programmierer bereits etwa 100 Tausend Rubel.

„Wir wissen, dass die Löhne ein wichtiges Kriterium sind, wenn es darum geht, die Mitarbeiter zu gewinnen und zu bewahren und wir schenken diesem Aspekt eine große Aufmerksamkeit. Die Löhne werden jedes Jahr erhöht und im Allgemeinen gelingt es uns, ein hohes Niveau zu halten, das über dem regionalen Durchschnitt liegt und im Lande wettbewerbsfähig ist“, so Wladimir Maklajew.

Das Unternehmen arbeitet auch andere Maßnahmen aus, um junge und vielversprechende Mitarbeiter für das Team zu gewinnen.

06.12.21