Das Gebiet Uljanowsk schloss das Abkommen über die Zusammenarbeit mit den Unternehmen der Korporation Rostec

Das Dokument wurde während des Arbeitstreffens des Gouverneurs Alexej Russkich, des Generaldirektors des Unternehmens KRET Alexander Pan, des Generaldirektors des Konstruktionsbüros für Gerätebau Uljanowsk (UKBP), Vorsitzenden der Uljanowsker Abteilung des Verbands für Maschinenbauer Russlands Soyuzmash, Alexander Woit, unterzeichnet.


Der Hauptzweck des Abkommens ist die Verbesserung der Mechanismen der gegenseitigen Zusammenarbeit zwischen den Parteien zur Weiterentwicklung der UKBP-Produktionskomplexe, zur Steigerung der Arbeitseffizienz, der Wettbewerbsfähigkeit der Produkte und des Wohlergehens der Mitarbeiter.

„UKBP ist ein innovatives Flugzeugbauunternehmen, einer der größten und wichtigsten Bestandteile des regionalen Produktions- und Wissenschaftspotenzials – fast dreitausend Menschen arbeiten hier – und natürlich kann das Werk auf die Unterstützung der Regierung zählen. Die vorrangige Aufgabe besteht in der Bereitstellung von qualifiziertem Personal. Dieses Problem ist für die Region im Ganzen und für die Luftfahrtindustrie im Besonderen akut. Hier arbeiten wir sowohl an der Verbesserung der Attraktivität des Lebens im Gebiet Uljanowsk als auch an der Organisation einer effektiven Berufsausbildung“, so Alexej Russkich.

Alexander Pan erklärte, dass das Unternehmen UKBP auf der Liste der strategischen Unternehmen des Konzerns für radioelektronische Technologien steht.

„Heute steht unser Unternehmen in Uljanowsk vor der Aufgabe, die Serienproduktion neuer Elemente der Bordausrüstung für wichtige einheimische Flugzeuge aufzubauen sowie die Produktion von Produkten für die Hubschrauber-, Medizin-, Öl- und Gasindustrie zu steigern. Zu diesem Zweck setzen wir die technische Umrüstung des Unternehmens in Uljanowsk fort. Im Jahr 2021 wurden mehr als 159 Millionen Rubel in die Produktionsentwicklung investiert. Die Erhöhung der Produktionskapazität ermöglicht es uns, neue Arbeitsplätze zu schaffen. Gleichzeitig ist es für uns sehr wichtig, ein angemessenes Lohnniveau zu gewährleisten. Ab dem 1. Januar 2022 werden die Gehälter der Hauptproduktionsarbeiter und der Mitarbeiter des technischen Wissenschaftszentrums des Unternehmens UKBP um 30-35% und die der Hilfskräfte um 15-20% erhöht werden“, sagte der Generaldirektor des Unternehmens KRET der staatlichen Korporation Rostec Alexander Pan.

Laut Alexander Pan arbeitet die Konzernleitung auch an der Ausweitung der Sozialpakete für die UKBP-Mitarbeiter, insbesondere an der Senkung der Hypothekenzinsen und mietfreien Wohnungen.

Zum Abschluss des Besuchs von Alexander Pan im Gebiet Uljanowsk fand ein Arbeitstreffen mit den Vertretern der Institute für die Entwicklung der Region statt. Dem Leiter des KRET wurde das Investitionspotenzial des Gebietes Uljanowsk sowie das Projekt zur Schaffung eines Technoparks im Bereich der Radioelektronikindustrie vorgestellt.

14.02.22