Das Gebiet Uljanowsk kam in den TOP 3 der Regionen des Priwolshsker Föderationskreises in Bezug auf das Wachstum des Indexes der Industrieproduktion im Jahr 2021

Nach den Ergebnissen von Januar bis Dezember des Vorjahres lag der Index der Industrieproduktion in der Russischen Föderation bei 113,3% mit einem Durchschnittswert von 105,3%.


Der Index der Industrieproduktion im Gebiet Uljanowsk erreichte den höchsten Stand der letzten fünf Jahre. Im Priwolshsker Föderationskreis rangiert das Gebiet an dritter Stelle, hinter den Regionen Nishni Nowgorod und Kirow.

In der verarbeitenden Industrie liegt das Gebiet Uljanowsk ebenfalls an dritter Stelle: Der Index der Industrieproduktion in der verarbeitenden Industrie betrug 114,3%, der Durchschnitt der Russischen Föderation lag bei 105%.

In den verschiedenen Bereichen der verarbeitenden Industrie war die Herstellung von Computern, elektronischen und optischen Erzeugnissen mit 134,6 % einer der Spitzenreiter. Den größten Einfluss auf den Indexwert hatten hier das Föderale Wissenschafts- und Produktionszentrum – das Wissenschafts- und Produktionsunternehmen Mars und das Konstruktionsbüro für Gerätebau UKBP.

In der Textilproduktion lag der Index der Industrieproduktion im Jahr 2021 bei 140,7% dank der aktiven Arbeit von solchen Unternehmen wie Teks-Invest, Kovrotex-M, Nomatex.

Der hohe Indexwert in der Produktion von Gummi- und Kunststoffprodukten ist vor allem auf Himtex-RTI, Ulplast, Bridgestone Tire Manufacturing CIS zurückzuführen. Der Index betrug 133,2%.

In der Produktion von elektrischen Ausrüstungen belief sich der Index auf 126,5%, vor allem dank den Unternehmen Avtosvet und ShgutKomplekt Dimitrowgrad.

Eine gute Dynamik zeigte die Produktion von Kraftfahrzeugen, Anhängern und Sattelanhängern – 118,8%. Den größten Einfluss auf den Index der Industrieproduktion in diesem Wirtschaftszweig hat das Automobilwerk Uljanowsk, das im Jahr 2021 um 16 % mehr Autos im Vergleich zu 2020 produzierte. Deutliche Produktionssteigerungen wurden auch bei UAZ-Avtokomponent, Ventilfabrik Dimitrowgrad, Federal-Mogul Dimitrowgrad und Simaz verzeichnet.

Neben der verarbeitenden Industrie verzeichneten auch andere Branchen, die den Index der Industrieproduktion im Jahr 2021 bilden, ein Wachstum zum Anfang 2020: Bergbau 101,8% (Platz 9 im Priwolshsker Föderationskreis); Energie-

, Gas- und Dampfversorgung – 107,5% (Platz 7 im Priwolshsker Föderationskreis); Wasserversorgung, Abwasserentsorgung – 108,3% (Platz 9 im Priwolshsker Föderationskreis).

„Im Weiteren haben wir uns generell ein jährliches Produktionswachstum von mindestens 103% zum Ziel gesetzt, das wir durch verschiedene Mechanismen erreichen wollen. Dazu gehören die Steigerung der Arbeitsproduktivität, die Entwicklung der arbeitenden Produktion, die Gewinnung von Investoren und die Kofinanzierung aus dem föderalen Haushalt, die Eröffnung neuer Unternehmen, die Unterstützung vielversprechender Bereiche wie die Produktion von Komponenten für alternative Energiequellen, elektrische Geräte und die Kartonherstellung sowie die Förderung der Produkte regionaler Hersteller auf in- und ausländischen Märkten. Wir werden all diese Mechanismen umsetzen, auch mit Hilfe des 2021 eingerichteten Kompetenzzentrums für die Entwicklung der Industrie“, sagte Nikolai Sontow, Minister für wirtschaftliche Entwicklung und Industrie des Gebietes Uljanowsk.

28.02.22