Die Regierung des Gebietes Uljanowsk wird ein Abkommen über die Zusammenarbeit mit einem großen österreichischen Unternehmen schließen

Das Dokument wird während des Arbeitsbesuchs der Uljanowsker Delegation in der Republik Österreich am 24. und 25. Februar von Gouverneur Alexej Russkich und der Geschäftsführung des Unternehmens unterzeichnet werden.

Das Abkommen sieht die Umsetzung eines Projekts zur Errichtung der großen Produktion einer der weltweit bekannten Marken in der Region vor. Das erste Gespräch mit dem Investor führte der Leiter der Region im Oktober 2021 während des Russisch-Österreichischen Geschäftsrats. Anschließend besuchte die Unternehmensleitung das Gebiet Uljanowsk und machte sich mit möglichen Standorten für die Umsetzung des Investitionsprojekts vertraut. Eine endgültige Vereinbarung wird im Rahmen des Gegenbesuchs unterzeichnet werden.

Die Delegation des Gebietes Uljanowsk wird auch mit dem Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Russischen Föderation in der Republik Österreich und dem russischen Handelsbeauftragten in Österreich zusammentreffen, um die Aussichten für eine Zusammenarbeit in wirtschaftlichen und anderen Bereichen zu erörtern.

Außerdem ist eine Reihe von Verhandlungen mit österreichischen und deutschen Unternehmen – den potentiellen Investoren geplant.

28.02.22